Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bratpfannen mit Induktionsfähigkeit – unkompliziert und sparsam im Einsatz

Ob aus Keramik, Edelstahl, Aluminium, Eisen oder Gusseisen: Eine Bratpfanne lässt sich für unterschiedliche Verwendungszwecke einsetzen. Dabei hat gerade die Technologie der Versiegelung große Fortschritte gemacht, sodass die Gefahr von Angebranntem und Angetrocknetem sinkt. Bratpfannen der Markenhersteller wie TEFAL bringen eine Antihaft-Beschichtung mit, die ihre Oberfläche beständiger macht.

Wann handelt es sich um Bratpfannen mit Induktionsfähigkeit?

Im Prinzip lässt sich ganz einfach herausfinden, ob es sich um eine induktionsfähige Bratpfanne handelt. Bleibt am Pfannenboden ein Magnet haften, funktioniert die Pfanne auch auf einem Induktionsherd. Dieser Trick funktioniert selbst bei älteren Modellen, die vielleicht schon länger als der eigentliche Herd im Haushalt sind. Viele der Pfannen und Töpfe sind für den Backofen und den Induktionsherd geeignet. Sie gewährleisten eine optimale Hitzeverteilung, was sich in einer komfortablen und effizienten Zubereitung bemerkbar macht.

Was sind die Vorteile der Bratpfannen mit Induktionsfähigkeit?

Grundsätzlich ist das Material nicht ausschlaggebend, ob die Pfanne nun für den Induktionsherd geeignet ist. Neben den Bratpfannen sind auch Sets verfügbar oder alternativ Dampfgarer, Gartöpfe & Bräter ebenso wie Schnellkochtöpfe und Woks. Lassen sich die Griffe wechseln, punktet das Geschirr mit praktischen Vorteilen, ohne dabei zu viel Platz im Küchenschrank einzunehmen. Besonders angesagt sind Keramikpfannen, denn diese eignen sich für eine gesunde Zubereitung der Lebensmittel. Mittlerweile gibt es spezielle Pfannen für Fleisch, Braten, Süßspeisen, Crêpes und Spiegeleier. Dabei sind Größe und Form wichtige Unterscheidungskriterien.

Was ist bei der Zubereitung mit Induktionspfannen zu beachten?

Grundsätzlich sollte niemand mit Messer oder Gabel auf dem Pfannenboden schaben, denn das kann die Antihaftbeschichtung schnell zerstören. Danach ist selbst eine nagelneue Pfanne unbrauchbar. Schmiedeeiserne Gusspfannen gelten als unkaputtbar, treten aber mit einem gewissen Eigengewicht in Erscheinung. Die modernen Bratpfannen lassen sich problemlos in der Spülmaschine reinigen. Bratpfannen mit Induktionsfähigkeit nutzen die Wärme auf dem Induktionsherd optimal aus und können bares Geld sparen, indem sie dank ihrer guten Hitzeverteilung eine abgestimmte Erwärmung gewährleisten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet