Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bodenfräsen für Traktoren – praktische Helfer für die Landwirtschaft

Für den Ackerbau, die Grünflächenpflege und zahlreiche andere Aufgaben benötigt jeder landwirtschaftliche Betrieb viele verschiedene Fahrzeuge und Geräte. Wer beim Thema Landwirtschaft ausschließlich an Traktoren denkt, liegt weit daneben, da neben den unterschiedlichen Anhängern vor allem die Anbaugeräte wichtige Helfer im Alltag darstellen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Landtechnik- und Traktor-Pflüge und -Eggen und um sonstige Landtechnik- und Traktoren-Bodenbearbeitungstechnik, wie beispielsweise Bodenfräsen. Diese erweisen sich als unentbehrlich, wenn regelmäßig Gründüngung und die Wiederurbarmachung von Brachland auf Ihrer Arbeitsliste stehen.

Welche Arten von Bodenfräsen gibt es?

Die meisten Bodenfräsen befinden sich am hinteren Ende der Traktoren oder Schlepper. Demzufolge spricht man hier von Heckfräsen. Bei eBay finden Sie diese in zahlreichen verschiedenen Breiten und Arbeitstiefen, wobei die Arbeitstiefe von den Pflugscharen und der Kraft des Zugfahrzeugs abhängt. Zum wesentlichen Zubehör für Bodenfräsen gehören zum Beispiel Auffangsiebe, die grobes Material aussortieren und ausschließlich lose, lockere Erde durchfallen lassen. Für alle Fräsen gilt: Fährt man langsamer, erhöht sich die Geschwindigkeit der Fräsen-Umdrehung, was zu einem feineren Ergebnis bei der Auflockerung des Bodens führt.

Wo liegen die Vorteile einer Bodenfräse für den Traktor?

Die für den Anbau an einen Traktor geeigneten Bodenfräsen zeigen in ihrer Größe und in ihrer Leistungsfähigkeit im Vergleich mit den eigenständig fahrenden Handgeräten enorme Unterschiede. Sie sind wesentlich leistungsfähiger und in der Lage, mittelschwere Böden in einem Arbeitsgang nutzbar zu machen. Leichte und sandige Böden lassen sich von diesen leistungsstarken Geräten außerordentlich leicht bearbeiten.

Worauf ist beim Kauf einer Bodenfräse zu achten?

Die wesentliche Frage lautet beim Kauf einer Bodenfräse – wie beim Kauf anderer Landtechnik- und Traktor-Bodenbearbeitungstechnik-Produkte -, ob das Anbaugerät zum vorhandenen Zugfahrzeug passt. Ausschließlich, wenn die passenden Anschlüsse vorliegen und der Traktor ausreichend leistungsfähig für den Einsatz mit der Bodenfräse ist, lässt sich das Gerät optimal nutzen. Hierbei spielt ebenso die Breite des Geräts eine wichtige Rolle. Ist der Boden schwerer, empfiehlt sich eine schmalere Bodenfräse.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet