Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Industrie-Blechscheren - von der Handschere bis zur Scheren-Station

Das Schneiden von Blech ist oftmals schwierig und frustrierend. Die Kanten sind scharf und die Abschnitte steif. Sie verwinden sich oder verweigern sich der gewünschten Kurvenführung. Mit dem richtigen Werkzeug, wie Blechknabber und Blechscheren, und ein paar einfachen Techniken ist aber nahezu jeder Blechschnitt mit Leichtigkeit durchzuführen. Industrie-Blechscheren unterteilt man in drei Hauptkategorien - Handmodelle, mobile Blechscheren und stationäre Modelle. Ein vielfältiges Sortiment von Industrie-Schneidzubehör, wie beispielsweise Industrie-Blechscheren oder Industrie-Bolzenschneider, finden Sie im umfassenden Angebot von eBay.

Was sind Industrie-Blechscheren?

Blechscheren ähneln normalen Scheren, haben aber längere Griffe und kürzere Klingen. Die Griffe haben große Öffnungen, damit Hände in Handschuhen ebenfalls in der Lage sind, mit ihnen zu arbeiten. Beim Umgang mit Blech sind Handschuhe unerlässlich, da die Ecken und die geschnittenen Enden teilweise außerordentlich scharf sind. Einfache Blechscheren erzielen bei langen, geraden Schnitten optimale Ergebnisse, lassen sich aber ebenfalls einsetzen, um sanfte Kurven zu schneiden. Industrie-Blechscheren mit sich verjüngenden Klingen sind perfekt für das Schneiden scharfer Kurven.

Worauf ist beim Einsatz von Industrie-Blechscheren zu achten?

Die Schnittorientierung einer Blechschere gibt Ihnen vor, ob das Modell in der Lage ist, Kurven nach rechts oder nach links zu schneiden. Die Härte der Klinge definiert ihre Fähigkeit, dickes Material zu schneiden. In der Regel nutzt man die Rockwell-HRC-Skala, um die Härte von Stahl zu bestimmen. Industrie-Blechscheren liegen zwischen HRC 56-65. Die Klingenart ist ebenfalls wesentlich. Gezackte Klingen sind ideal zum Greifen des Metalls und schaffen rutschsichere Bedingungen beim Schneiden von mehreren Schichten. Sie verlangen - wie ein Küchenmesser - weniger Kraft, um einen Schnitt zu vollziehen. Glatte Klingen sind außerordentlich wichtig, wenn man natürliche Metalle zerschneidet, wie beispielsweise Zink, Kupfer oder Aluminium. Die winzigen Zacken am Rand des Materials, die nach der Bearbeitung durch gezackte Klingen übrig bleiben, stellen sich unter Umständen viele Jahre später als Schwachstellen heraus und das Metall reißt an diesem Punkt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet