Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bivvies für den Angelsport – komfortabler Schutz gegen Regen und Sonne

Bei eingefleischten Anglerfreunden ist der Begriff Bivvy geläufig. Trotzdem kommt ab und an die Frage auf, wo denn der Unterschied zum Brolly liegt. Ersterer verfügt im Gegensatz zu letzterem nicht über einen Boden, er besteht aus einem Schirm plus Überwurf. Ein Brolly gleicht eher einem herkömmlichen Zelt, bietet somit auch mehr Platz für Angelkoffer & -boxen sowie sonstiges Angelsport-Zubehör. Oftmals steht und fällt die Entscheidung zwischen den beiden Produkten mit den örtlichen Bestimmungen zum Zeltaufbau. Wildcampen ist in Deutschland grundsätzlich nicht erlaubt, teilweise wird es geduldet. Da Bivvies eher zu den Wetterschutzvorrichtungen zählen, deren Aufstellen auch außerhalb eines Campingplatzes erlaubt ist, ist mit weniger Schwierigkeiten rechnen.

Wann empfiehlt sich ein Bivvy beim Angeln?

Großer Beliebtheit erfreut sich das Karpfenangeln. Die scheue Fischart stellt eine echte Herausforderung dar, ältere Tiere sind besonders schwer zu fangen. In diesem Fall benötigt man einiges an Geduld. Manchmal kann es Tage dauern, bis ein Karpfen anbeißt. Damit man aufgrund schlechten Wetters nicht aufgeben muss, bieten sich Bivvies für den Angelsport an. Diese stellen gleichzeitig auch einen praktischen Sonnenschutz dar. Sie sind in der Regel schnell und einfach aufzubauen, zudem verfügen viele Modelle über die Möglichkeit, die Vorderseite ganz zu öffnen. So gelangt man zügig zur Angel, sollte ein Fisch anbeißen.

Welche Pflegemaßnahmen empfehlen sich für ein Bivvy?

Wie alle anderen Zelte auch, erhöht eine gute Pflege die Langlebigkeit der Bivvies. So sollte vermieden werden, es feucht oder gar nass einzupacken. Ist dies einmal nicht möglich, empfiehlt sich zeitnahes Auseinanderwickeln und die vollständige Trocknung im Nachhinein. Feuchtigkeit und insbesondere Schimmel können sowohl die Schutzschicht an den Nähten als auch die vom Zeltstoff selbst beschädigen. Wasserundichtigkeit ist die Folge. Eine regelmäßige Reinigung trägt ebenfalls zur Haltbarkeit der Bivvies bei. Zu beachten ist, dass es ausschließlich von außen und keinesfalls mit handelsüblichen Putzmitteln gesäubert werden darf. Bei starken Verschmutzungen bietet sich ein spezieller Zeltgewebereiniger an.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet