Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ein eigenes Billard-Queue ermöglicht den perfekten Stoß

Präzision, Fingerspitzengefühl, Augenmaß und Nervenstärke sind für den Erfolg am Billardtisch entscheidend. Das wichtigste Werkzeug ist das Billard-Queue, das den Spielern einen perfekten Stoß ermöglicht. Liegt das Queue gut in der Hand, vermittelt es Sicherheit. Das kann bei spannenden Wettkämpfen ein wesentlicher Vorteil sein.

Welche Maße hat ein Billard-Queue?

Ein Billard-Queue ist für gewöhnlich aus Holz gefertigt und besteht aus zwei Teilen, die sich mit einem Gewinde zusammenschrauben lassen. Je nach Disziplin, vom Poolbillard bis zum Snooker, und der Schulterhöhe der Spieler variiert die Länge der Stöcke üblicherweise zwischen 140 und 150 Zentimetern. Das Gewicht liegt je nach Ausführung zwischen 460 und 600 Gramm. Am wichtigsten ist die gerade Ausrichtung des Billard-Queues, damit jeder Stoß sein Ziel trifft. Unebenheiten lassen sich beispielsweise beim Rollen über den Billardtisch feststellen.

Welche Kriterien helfen bei der Auswahl?

Standardmaße sind keine Erfolgsgarantie. Die unterschiedlichen Längen und Gewichte verschiedener Queues sollten Sie ausprobieren, um ein Gefühl für die Stoßwirkung zu entwickeln. Ob Sie das Sportgerät gut im Griff haben, zeigt sich erst in der Praxis. Je häufiger Sie anvisierte Kugeln mit dem gewünschten Ergebnis treffen, umso besser eignen sich die Maße. Zu den persönlich ermittelten Richtwerten finden Sie bei eBay zahlreiche Inspirationen für ein passendes Queue und Billard-Zubehör.

Wie beeinflusst die Pomeranze das Spiel?

An der Spitze des Queues ist die Pomeranze angebracht. Sie ist sozusagen die verlängerte Fingerspitze des Spielers, weil sie der Kugel mit dosierter Kraft und Effet die entscheidende Richtung gibt. Ihre Größe variiert zwischen neun Millimetern für Snooker-Queues und 14 Millimetern für Poolspieler. Pomeranzen bestehen vorwiegend aus Leder von Schweinen oder Wasserbüffeln. Mit der Härte der Pomeranze erhöht sich die Stoßkraft. Dadurch wird es jedoch schwieriger, der getroffenen Kugel den gewünschten Effet zu geben. Anfänger kommen daher mit etwas weicheren Pomeranzen aus Schweinsleder besser klar, bis sie Kraft, Geschwindigkeit und Richtung ihrer Stöße exakter beherrschen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet