Die biegsame Welle – das Zubehörteil für alle Bohrmaschinen

Die Bohrmaschine ist ein Elektrowerkzeug, das nicht nur in vielen Handwerksbetrieben zum Einsatz kommt, sondern auch von Heimwerkern genutzt wird. Neben dem eigentlichen Gerät gibt es zahlreiches Zubehör, das das Einsatzgebiet der Bohrmaschine recht vielfältig macht. Neben den Bits, die zum Bohren geeignet sind, gibt es die biegsame Welle. Diese wird in die Vorrichtung gesetzt, festgeschraubt und kann dann zum Einsatz kommen. Die biegsame Welle ist ein Zubehörteil, das nicht bei einer handelsüblichen Bohrmaschine dabei ist. Die Plattform eBay gibt Ihnen die Möglichkeit, diese nachzukaufen.

Wo wird eine biegsame Welle verwendet?

Sie wird immer dann verwendet, wenn die Antriebsquelle unbeweglich und das anzutreibende Element beweglich ist. Außerdem wird die biegsame Welle eingesetzt, wenn das zu bewegende Element nicht auf einem direkten Weg bewegt werden kann. In der Regel besteht sie aus mehreren Lagen. Die Lagen befinden sich in einem Kunststoff- oder Metallschlauch und sind mit Fett geölt. Die biegsame Welle besitzt spezielle Anschlussmaße, die nach DIN 42995 genormt sind. Einsatzgebiete finden sich unter anderem bei Feinmechanikergeräten, bei analogen Armaturen und im Modellbau. Überwiegend wird die biegsame Welle allerdings als Zubehör für eine Bohrmaschine eingesetzt. Die biegsame Welle in Elektrobohrer kann polieren, schrauben, schleifen und sogar schneiden.

Welche Bereiche profitieren von der biegsamen Welle?

Gerade bei speziellen Aufträgen ist die biegsame Welle in Modellbau-Dremel Elektrowerkzeuge ein gern gesehenes Zubehör. Bei Schreinern ist sie ein Muss, wenn es gilt, Stühle oder andere Möbelstücke zu schleifen. Unerreichbare Ecken oder kleine Kanten können mit der biegsamen Welle schnell und einfach erreicht werden. In der Glaserei kommt die biegsame Welle beinahe täglich zum Einsatz. Das Glas zu fräsen ist eine Aufgabe, die von der biegsamen Welle problemlos übernommen werden kann. Einen weiteren Bereich stellt die Computerindustrie dar. Bei Computern sind die Einbauelemente nicht nur recht klein, sondern auch beinahe unerreichbar. Durch die biegsame Welle können Arbeiten im PC-Gehäuse ohne Schwierigkeiten erledigt werden.

Worauf beim Kauf einer biegsamen Welle achten?

Beim Kauf sollten Sie unbedingt auf die Länge des Kabels achten. Schwer zugängliche Stellen können mithilfe einer biegsamen Welle erreicht werden, dazu muss das Kabel allerdings lang genug sein. In der Regel werden biegsame Wellen ab einer Länge von 50 cm angeboten, manche sind 150 cm und länger. Zudem ist Qualität ein Muss. Einer der bekanntesten Hersteller für biegsame Wellen ist Dremel. Dremel ist im Werkzeugbereich international bekannt und bietet zu seinen Produkten auch das passende Zubehör an. Beim Kauf einer biegsamen Welle sollten Sie ebenfalls auf den Anschluss achten, damit dieser zu Ihrer Bohrmaschine passt.