Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.
Biedermeier Vitrine

Biedermeier-Vitrine – Edles Holz trifft auf schlichte Eleganz

Der Biedermeier umfasst einen Zeitraum von etwa drei Dekaden zwischen dem Ende des Wiener Kongresses (1815) und der beginnenden Revolution von 1848. Politisch steht die Zeit im Zeichen der Wiederherstellung früherer Zustände. Im Bereich des Privaten bedeutet Biedermeier den Rückzug ins häusliche Glück. Dazu gehören Kaffeekränzchen oder Hausmusik. Das heute noch gefeierte Weihnachtsfest mit Weihnachtsbaum stammt ebenfalls aus dieser Zeit. Die Möbel und Architektur des Biedermeier präsentieren eine Mischung aus Schlichtheit und Eleganz. Behaglichkeit und Zweckmäßigkeit gehören zum obersten Gebot. Speziell gemaserte Hölzer wie Kirschbaum, Nussbaum, Birke und Mahagoni fallen als die begehrtesten Furniere auf. Typische Möbel des Biedermeier sind Kommoden und Sekretäre und die sogenannten Schlittenbetten. Das beliebteste und am aufwendigsten gestaltete Möbel ist jedoch die Biedermeier-Vitrine.

Was ist das Besondere an Biedermeier-Vitrinen?

Eine Vitrine aus der Zeit des frühen bis mittleren 19. Jahrhunderts überzeugt in erster Linie mit ihrer ausgezeichneten Holzqualität. Diese außergewöhnliche Materialbeschaffenheit erlaubt es, dass die Möbelstücke heute immer noch höchsten Ansprüchen genügen. Die Betonung der Maserung des Holzes war zu dieser Zeit von großer Bedeutung. Dank spezieller Schleif- und Poliertechniken kommen die einzigartigen Muster bis heute wunderbar zur Geltung. Biedermeier-Möbel zeichnen sich außerdem durch ihre spezielle Mischung von schlichter Klarheit im Design, eleganten Details und dezenten Finessen aus. So wirken auch große und dunkle Möbel häufig leicht. Der großflächige Einsatz von Glasscheiben unterstreicht diesen Effekt. Bei eBay können Sie ein interessantes Angebot an Vitrinen verschiedener Preiskategorien finden.

Wie bringe ich eine Biedermeiervitrine zur Geltung?

Wie Sie ein solches Möbelstück in Szene setzen, hängt in erster Linie von der übrigen Einrichtung ab. In den letzten Jahren ist es Mode geworden, ein antikes Möbel in einen Kontrast zu einem ansonsten sehr minimalistischen Stil zu setzen. In einer solchen Umgebung wirkt eine Vitrine dieser Art natürlich besonders gut. In einem Wohnzimmer mit Waschbetonwänden und skandinavischem Ledersofa entfaltet die stille Opulenz einer Vitrine aus dem Biedermeier ihre ganze Wirkung. Weiterhin ist es entscheidend, ob das Möbelstück über viele Glasflächen verfügt oder eher offen gestaltet ist. Beherbergt es Bücher oder Gegenstände wie Glas oder Porzellan? Eine geschlossene antike Biedermeier-Vitrine wirkt in helleren Regionen der Wohnung besser als in dunkleren Ecken. Wenn die Wohnung oder das Haus bereits mit einer Reihe von Antiquitäten eingerichtet sind, spielt die Optik der Vitrine eine übergeordnete Rolle, vor allem wenn sie im gleichen Raum mit anderen Möbeln konkurriert. Eine ähnliche Holzfarbe und eine Übereinstimmung der Formensprache sorgen für Harmonie.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet