Batterieanzeige – Überblick behalten beim Ladezustand der Batterie

Kontrollgeräte für den Ladezustand der Batterien sind besonders für Autobatterien gefragt. Doch auch bei anderen Fahrzeugen und Geräten, die mit Batterien betrieben werden, ist es hilfreich, zu wissen, wie es um den Ladezustand bestellt ist. Ein Messgerät für die Batterieanzeige ist daher ein hilfreiches Zubehör. Die Geräte gibt es hier schon zu sehr günstigen Preisen online zu bestellen. Informieren Sie sich gleich über die zahlreichen Angebote.

Wo lohnt sich der Gebrauch von Batterie-Messgeräten im Alltag?

Bei immer mehr technischen Anwendungen ist heute Flexibilität gefragt. Technische Geräte sollen beweglich sein und unabhängig von einer Steckdose. Die Lösung dafür ist der Betrieb mit Batterien. Wie gut der Ladezustand einer Batterie ist, sehen Sie dem geschlossenen Energiespender nicht an. Fast leere Batterien sind aber eine häufige Ursache von ärgerlichen Pannen. Gerade beim Auto hat das wohl fast jeder mal zu spüren bekommen. Messgeräte zur Ladungsprüfung, zur Feststellung des Batteriestands, sorgen für Sicherheit. Einsetzen können Sie solche Geräte bei gewerblich betriebenen, großen Reinigungsgeräten, E-Bikes, bei Elektromotoren von Booten, Caravans und Gehhilfen mit elektrischen Antrieben. Bei Ihren RC-Modellen wie Autos, Flugzeugen und dergleichen sind Batteriemessungen auch hilfreich. Darüber hinaus kommen natürlich noch mehr Geräte infrage, bei denen ein Batterie-Messgerät Sicherheit verschaffen kann.

Was testet das Messgerät für die Anzeigen bei den Batterien?

Über zusätzliche Funktionen hinaus testen die Batterietester vornehmlich den Ladezustand der jeweiligen Batterie. Bei Fahrzeugen kann ein Motorstarttest bei angeschlossenem Gerät durchgeführt werden. Bei einer Batterie, die fast leer ist oder den kritischen Ladezustand erreicht hat, geben die modernen Testgeräte Leucht- oder Akustiksignale. Was die Geräte im Einzelnen unterscheidet, sind die Eignungen für Batterien mit unterschiedlicher Voltzahl, zum Beispiel Batterien mit 12 Volt oder 16 Volt, die komfortablen Eigenschaften für Anzeige und Bedienung oder auch die Möglichkeit, Batterieanzeigen fest einzubauen. Die letztere Art von Geräten wird besonders für den Einsatz im Boot bevorzugt.

Wie werden die mobilen Tester an die Batterien angeschlossen?

Batterietester für die mobile Verwendung verfügen über zwei Polklemmen. Diese Klemmen schließen Sie einfach an die richtigen Pole der Batterie an. Danach können Sie den Tester einschalten und eine gründliche Prüfung vornehmen. Tester mit beleuchteter LED-Anzeige können Sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen einsetzen. Das ist besonders vorteilhaft, wenn Sie abends an Fahrzeugen eine Batterie durchprüfen möchten. Sie können hier noch in mehr Kategorien nach Testgeräten suchen, zum Beispiel im Bereich „RC-Modellbau Akkuhalterungen, -Abdeckungen & Akku-Zubehör“ und in „Sonstige Instrumente & Instrumenten-Ersatz- & -Reparaturteile fürs Auto“ sowie in weiteren Bereichen.