Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Balkon- & Terrassenabdichtungen - alles dicht?

Um in seinem Außenbereich trockenen Fußes die Jahreszeiten zu genießen, kommt man um einen sorgfältigen Aufbau inklusive Dränage nicht herum. Balkon- & Terrassenabdichtungen, wie beispielsweise das Ottoseal s100, oder auch Fenstersilikon, ergänzen oder bessern aus, wenn der Regen oder das Gießwasser nicht den erwünschten Weg gehen. Sie verhindern lästigen Schimmel und die komplette Zerstörung von teuren Bodenbelägen und Beton. Die Sonnenseite des Hauses ist oftmals gleichzeitig die Wetterseite - ein guter Grund, um von Anfang an auf Dichtigkeit zu achten und im Bedarfsfall schnell zu handeln, bevor Wasser eindringt. Gleiches gilt auch für die Duschabdichtung. Für freitragende Balkone besteht bei Nichtbeachtung die Gefahr negativer Auswirkungen auf die Statik.

Wann ist der Einsatz von Balkon- & Terrassenabdichtungen notwendig?

Idealerweise gehört eine fachgerechte Abdichtung der betonierten Außenflächen mit zur Anlage, wie bei Rasenkantensteinen. Ältere Gebäude verfügen überwiegend über Balkon-, Keller- und Wandabdichtungen, die sich im ursprünglichen Zustand befinden oder über die Jahrzehnte verrottet sind. Es hat unter Umständen fatale Folgen, wenn man diesem wichtigen Aspekt keine Aufmerksamkeit widmet. Dies macht sich bemerkbar, wenn Risse im Beton sichtbar werden, durch die Wasser eindringt. Wenn sich vorhandene Fliesen lösen, ist das ebenfalls ein Hinweis auf Unterspülung durch Regen oder Blumenwasser. Balkon- und Wandabdichtungen lassen sich mit handwerklichem Geschick selber anbringen.

Welche Varianten der Balkon- & Terrassenabdichtungen sind erhältlich?

Allgemein bekannt sind die Produkte für streichbare Dachabdichtungen in Form flüssiger Bitumen oder Kunststoffe. Das gibt es aber auch in der Form von Dichtband. Diese Möglichkeit gibt es ebenfalls für Böden. Kunststoffe erweisen sich im Vergleich mit Bitumen im Kaltbereich als stabiler. Für neu angelegte Terrassen und Balkone empfiehlt sich beim Neubau die Verwendung von Baufolien, die man mithilfe von Flammen verschweißt. Kinderleicht lassen sich selbstklebende Balkonabdichtungen anbringen. Mineralischer Schlamm bindet hydraulisch ab und bleibt wasserabweisend und atmungsaktiv zugleich. Für die Abdichtung von Ecken und Kanten verwenden Sie passend geformte Elemente und Bänder. Sparen Sie nicht an der Qualität für die Balkon- & Terrassenabdichtungen, da diese Böden starken Belastungen, thermischen Schwankungen und chemischen Angriffen durch Imprägnierung und Putzmittel ausgesetzt sind.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet