Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Badewannenkissen – Kleines Element mit großem Wellnesseffekt

Wer einmal sein Bad mit einem weichen Badewannenkissen genossen hat, wird nicht mehr darauf verzichten wollen. Die wohltuende Nackenstütze und die weiche Kopfablage sorgen für eine erholsame Entspannung, da so die Badewannenkante praktisch nicht spürbar ist. Dabei zeigen sich die angenehmen Kopfstützen unempfindlich gegenüber Badezusätzen wie Schaum und Öl. Bei der Auswahl der neuen Badewannenausstattung gilt es, ein paar wenige Punkte zu beachten.

Material und Design von Wannenkissen

Ebenso wie Wanneneinlagen bestehen Badewannenkissen aus langlebigen Kunststoffen wie Nylon oder Polyurethan, die in der Herstellung nahezu jede Form ermöglichen. Die Oberflächen sind glatt, in samtiger Optik oder mit einem abnehmbaren Überzug versehen. Dank beliebiger Farbgestaltung entsteht neben dem praktischen auch ein dekorativer Effekt. Allen gemein ist eine leichte Reinigungsmöglichkeit.

Individuelle Form für optimale Erholung

Moderne Badewannen bringen Abwechslung im Design. Dank der Auswahl an Badekissen finden Sie schnell das passende Exemplar für die Form Ihrer Badewanne. Für Familien eignen sich gepolsterte Badekissen, die dank Saugnäpfen in variablen Höhen angebracht werden können. So entspannt die Nackenmuskulatur bei jeder Körpergröße. Neben aufblasbaren Varianten gibt es gefüllte Kissen mit anpassungsfähigen Polystyrolkügelchen oder geruchlosem, weichem PVC-Schaum. Besonders günstige Badewannenkissen finden Sie unter den aufblasbaren Modellen.

Weitere Vorteile des Badeaccessoires

Starke Saugnäpfe fixieren das Badewannenkissen an Ort und Stelle. Eine extra Portion Komfort schenken Wannenkissen mit zwei separaten Kammern oder einer bequemen Kopfmulde. Und einen weiteren Vorteil bringt ein Wannenkissen während der genussvollen Zeit in der Badewanne: Durch die Nackenrolle bleiben Ihre Haare trocken.

Pflegetipps für einen langen Gebrauch

Badewannenkissen bedürfen keines großen Pflegeaufwands und gehen dank des handlichen Formats schon mal mit auf Reisen. Besonders die aufblasbaren Modelle lagern Sie dabei gut geschützt in einem eigenen Beutel, um die Luftkammer nicht zu verletzten. Nehmen Sie das Kissen nach jedem Bad aus der Wanne. Reiben Sie es mit einem Mikrofasertuch ab oder hängen Sie den Bezug zum Trocknen auf. So lässt sich Schimmelbildung vorbeugen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet