Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

FM Transmitter sorgen im Auto für individuellen Klang

FM Transmitter für das Auto sind, ganz einfach erklärt, sehr kleine Radiosender. Sie haben eine sehr geringe Reichweite und können nur schwer Wände und Karosserie durchdringen. Was sich negativ anhört, ist perfekt für einfache oder ältere Autoradios. Zudem ist es optimal für die kabellose Musikübertragung und zur Beseitigung von vielen Entertainment-Problemen. Über den gewünschten Raum hinaus ist kein Empfang mit dem Minisender möglich, was besonders bei der Nutzung im Auto aus rechtlichen Gründen wichtig ist. Die kleinen FM Transmitter unterscheiden sich in Anschluss und Funktion.

Wie funktioniert der USB-Anschluss?

Der FM-Transmitter mit USB-Anschluss stellt die einfachste Lösung dar. Mit ihm kann die eigene Playlist von Handy, Smartphone, iPhone oder iPad übermittelt und gehört werden. Der kleine Minisender sendet über UKW-Funk die Lieblingsmusik an das Autoradio. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass Smartphone oder iPhone kompatibel sind. Für die Übertragung gibt es keine Kabel, die stören können. Für USB-Anschlüsse stehen Adapter zur Auswahl, falls kein direkter Anschluss möglich ist. Die Verbinder sind platzsparend und einfach anzubringen. Manche Transmitter sind direkt für die Verwendung mit Apple-Produkten konzipiert. Für sie ist in den meisten Fällen ein Docking-Port ausreichend. Allerdings kann damit kein anderes Gerät oder Smartphone mehr angeschlossen werden.

Was ist anders mit Bluetooth?

FM-Transmitter mit Bluetooth sind äußert vielseitig und für viele Einsätze geeignet. Im Auto können sie mit Freisprechanlagen oder Headsets verbunden werden. Im Auto lässt sich mit einer Bluetooth-Verbindung schnell und einfach mit dem Radio und einer ganz normalen Radiofunkfrequenz mit dem Handy eine Freisprechfunktion einrichten. Dabei bleibt die Verbindung, ganz ohne Kabel, stabil bestehen. Bluetooth-Verbindungen haben eine Reichweite von 10 Zentimetern bis 10 Meter und lassen sich in den meisten Fällen sehr schnell und einfach einrichten. Die Geräte finden sich in aller Regel sehr einfach und können dann verbunden werden. In manchen Fällen gibt es spezielle Codes, die einzugeben sind, damit die Verbindung sicher gekoppelt wird. Sind die beiden Geräte einmal miteinander verbunden, finden sie sich über Funk jederzeit automatisch wieder.

Warum den FM-Transmitter mit MP3?

Die Funktion einiger FM-Transmitter erfolgt über MP3-Player, CD-Player, Handys oder Aufnahmegeräte. Die Verbindung erfolgt dabei durch ein Kabel oder direktes Anstecken. Manche Transmitter funktionieren ausschließlich über eine Speicherkarte. Die meisten Menschen entscheiden sich der Einfachheit halber für FM Transmitter mit USB-Anschluss. Wer allerdings immer die gleichen Songs anhören möchte, der ist mit der Speicherkarte gut beraten. Um den Transmitter mit dem gewünschten Medium zu verbinden, ist es wichtig, dass beide die gleichen Anschlüsse aufweisen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet