Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Auffahrkeile für Wohnmobile – sicherer Halt im Flachen und in Hanglagen

Dass es nicht viel benötigt, um selbst schwere Wohnmobile am Hang zu sichern und das Wegrollen zu verhindern, beweisen Auffahrkeile. So können sie durch das geringe Eigengewicht, die einfache Lagerung und Verwendung durch einen hohen Sicherheitsstandard überzeugen. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Formen und Ausführungen, die allesamt durch kleine Unterschiede gekennzeichnet sind. Auffahrkeile gehören in der passenden Größe und Struktur zu jeder guten Ausrüstung eines Wohnmobils und ergänzen andere Zubehörteile, wie Koch & Grillzubehör oder Caravan-Markisen.

Welche Ausführungen der Keile gibt es?

Die einfachste Ausführung wird lediglich unter die Räder geschoben und verhindert somit das Wegrollen des Fahrzeuges. Bei leichter Hanglage lässt sich diese Technik besonders gut verwenden, da das Fahrzeug hier zum Wegrollen neigt. Ist das Wohnmobil beispielsweise noch an einem Auto befestigt, wird dennoch zur Verwendung der Keile geraten. Die Form solche Keile ist flach und keilförmig, sodass auch auf schwierigen Böden sicherer Halt möglich ist.

Welche Alternative ist im Flachen geeignet?

Steht das Fahrzeug nicht am Hang, ist keine klare Richtung zum Wegrollen gegeben, weshalb hier die klassischen Keile nicht ausreichen, sondern Varianten benötigt werden, auf die tatsächlich aufgefahren werden kann. Hierfür ist die Oberseite oft mit kleinen Wellen ausgestattet. Kommt das Fahrzeug zwischen diesen Wellen zum Stehen, ist Halt gegeben. Andere Formen sind in Form einer größeren Welle gegeben, die weniger keilförmig ist und dafür aber an beiden Enden erhöht. Der Mittelbereich ist abgeflacht. So ist im Flachen selbst bei leichter Bewegung noch ausreichend Halt gegeben.

Wie werden die Keile gelagert?

Damit die Keile jederzeit einsatzbereit sind, ist eine ordnungsgemäße Lagerung notwendig. Oft werden dazu am Wohnmobil spezielle Halterungen angebracht, in denen die Keile sicher verstaut werden, selbst bei starkem Fahrtwind. So ist der Zugriff schnell und einfach gegeben. Andere Varianten greifen auf kleine Taschen zurück, die die Keile zusammenhalten und das Lagern im Fahrzeug ermöglichen, ohne dieses zu verschmutzen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet