Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Armbanduhren aus Silikon und Gummi – robuste und leichte Materialien

Heute blicken Armband- und Taschenuhren auf eine lange Geschichte zurück. Die Taschenuhr war einst einer der ersten Zeitmesser, der am Körper getragen und einfach überall hin mitgenommen werden konnte. Dabei entwickelten sich Taschenuhren in der Historie sehr schnell zu einem Statussymbol, denn aufgrund der aufwendigen Verarbeitung galten sie als extrem teuer. Im Laufe der Zeit mussten sie schließlich den Armbanduhren weichen, die immer beliebter wurden. Durch die Uhr am Handgelenk war es einfacher denn je, die Zeit im Blick zu behalten, was Menschen jeder Altersgruppe begeisterte. Heute gehören sie in den meisten Schmuckschatullen zu den Basics.

Warum werden Silikon und Gummi verarbeitet?

Für die Fertigung der Armbanduhren werden unterschiedliche Materialien genutzt. Dabei muss es sich nicht immer um Edelmetalle handeln. Immer mehr Modelle greifen mittlerweile Silikon und Gummi auf. Sie werden insbesondere bei den Armbändern eingesetzt und sind ein toller Kontrast zu den Uhrengehäusen aus Metall. Die Silikon- und Gummiarmbänder lassen sich sehr einfach mit wenigen Handgriffen einstellen. Gegenüber den Metallarmbändern sind sie deutlich leichter. Weiterhin gelten sie als anschmiegsam. Sie fühlen sich auf der Haut ausgesprochen angenehm an, wodurch sie gerade bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt sind. Durch die elastischen Eigenschaften gehen sie bei jeder Bewegung problemlos mit und versprechen eine lange Lebensdauer.

Wie werden Silikon und Gummi ins Uhrendesign eingebunden?

Neben den funktionalen Vorzügen überzeugen die Armbanduhren aus Silikon und Gummi ebenso durch das Design. So lassen sich die Armbänder nach Belieben einfärben und mit Mustern sowie Bildern versehen. Die Designpalette ist riesig, was sie gerade im Bereich der Kinderuhren zu einem der Favoriten macht. Die Farb- und Motivgestaltung erfolgt unter Anwendung modernster Techniken. Auch viele Damen- und Herrenuhren sind mittlerweile mit Silikonarmbändern versehen. Sie fallen durch ihr überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Die Gehäuse werden hier allerdings deutlich aufwendiger gestaltet als die Modelle für Kinder. Es gibt beispielsweise Silikon-Armbanduhren mit Chronografen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet