Ergebnisse in Aquarium-Filter

1-25 von 8.090

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ratgeber

Aquariumfilter - das Klärwerk im Aquarium

Aquariumfilter gehören in alle Aquarien, denn sie erfüllen mehrere wichtige Aufgaben. Am deutlichsten erkennbar ist die Wirkung als mechanischer Filter - sie entfernen störenden, im Wasser schwebenden Mulm. Mindestens ebenso bedeutsam ist ihre biologische Aufgabe: Das Filtersubstrat stellt Besiedelungsfläche bereit, in dem Bakterien Schadstoffe abbauen. Durch ihre Pumpen halten die Filter das Wasser in Bewegung und verhindern eine Temperaturschichtung, die ohne Strömung auftreten würde. Tritt das Wasser nah genug an der Oberfläche aus, reduzieren sie die Bildung von Kahmhaut, die den Gasaustausch mit der Luft behindert. Bei eBay finden Sie eine große Auswahl an Filtern und Aquariumfilterzubehör.

Wann eignen sich Innenfilter am besten?

Kleine und eher langsam laufende Filter benutzt man für kleine Aquarien bis etwa 60 cm Länge. Die sind preisgünstig und schnell zu reinigen. Kräftige Pumpen mit Filteraufsatz nimmt man gerne als Schnellfilter in großen Aquarien, wo man Strömung erzeugen und gleichzeitig Schwebstoffe mechanisch entfernen möchte. Das kann auch in Seewasserbecken nützlich sein. Eine dritte Kategorie sind große Mattenfilter. Die haben eine gute biologische Abbauleistung, arbeiten langsam und wirken deshalb weniger als mechanischer Filter. Sie müssen selten gereinigt werden, und es befinden sich keine Rohre oder Schläuche außerhalb des Beckens.

Welche Vorteile haben Außenfilter?

Bei Verwendung von Außenfiltern bleibt das Becken weitgehend frei von Technik. Man sieht nur das schmale Ansaugrohr - der Ausströmer ist klein oder befindet sich oberhalb der Wasseroberfläche. Die üblichen Topffilter arbeiten mit kräftigen Kreiselpumpen, sodass keine weitere Pumpe benötigt wird. Bei Topffiltern wählen Sie das Filtersubstrat selbst und können verschiedene Filtermaterialien mit unterschiedlicher Wirkung kombinieren. Wird der Aquariumfilter mit Filterkörben betrieben, lassen sich die Filtermaterialien leicht entnehmen und ausspülen. Das ist besonders für granulatartige Materialien nützlich. Bei Verwendung von Schlauchschellen lässt sich ein Topfaußenfilter einfach abnehmen. Wichtig ist eine an die Beckengröße angepasste Pumpenleistung, damit die Strömung nicht zu stark wird.

Ihre Meinung - opens in new window or tab