Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Antiquitäten & Kunst aus Indien und dem Himalaya – Dekoratives für Haus und Garten

In Indien, Tibet und dem Himalaya gibt es wahre Kunstschätze, die Ihrem Zuhause einen exotischen Touch verleihen können. Ob bunte Gebetsflaggen, filigran gearbeitete Muscheldosen oder dekorative Buddha-Figuren, bei eBay können Sie Antiquitäten & Kunst aus Indien und dem Himalaya gebraucht kaufen. Auch Original-Antiquitäten aus Indien und dem Himalaya (bis 1945) und Antiquitäten & Kunst aus Indien & dem Himalaya (ab 1945) finden Sie hier gebraucht. Hinter den dekorativen Elementen verbergen sich meist interessante Geschichten und nicht selten, ist auch eine tiefer gehende Bedeutung zu finden. Bei eBay finden Sie auch eine Phurba, ein Schutzamulett-Anhänger.

Welche Bedeutung haben tibetische Gebetsfahnen?

Tibetische Gebetsflaggen haben im buddhistischen Glauben eine wichtige Bedeutung und sind nicht nur schön anzusehen. Sie bestehen meist aus bunten Stoffen in rechteckiger Form, auf die persönliche Gebete geschrieben worden sind. Diese Flaggen werden dann an einem Seil aufgeknüpft und im Freien aufgehängt. Der Sinn dahinter ist schnell erklärt: Die Gebete sollen in den Himmel gelangen, um erfüllt zu werden. Aus diesem Grund sind die Gebetsfahnen in Indien und Tibet ungeschützt den Elementen ausgesetzt.

Was bedeutet die Haltung bei Buddha-Figuren?

Eine Buddha-Figur ist das Sinnbild für die Erleuchtung Buddhas, was auch den zufriedenen, entrückten Gesichtsausdruck erklärt. Die Buddha-Figuren zeichnen sich durch Unterschiede in der Haltung aus, wobei ein sitzender Buddha meist den meditativen Zustand verkörpert. Anders sieht der Fall bei einer liegenden Figur aus, welche auf den Übergang ins Nirwana hinweist. Ist der rechte Arm der Figur ausgestreckt, so ist der Übergang bereits erfolgt.

Was drückt eine tanzende Shiva im Feuerkreis aus?

Der Gott Shiva ist einer der bedeutendsten Götter im indischen Hinduismus und wird daher gerne auf Bildern oder in Skulpturen dargestellt. Gerne wird der indische Gott auch tanzend dargestellt, was sinnbildlich für das sich bewegende Universum steht. Wird Shiva von einem Feuerkreis umschlossen, so soll dieser ihn vor schädlichen Einflüssen schützen. Trommel und Fackel vervollständigen das Bild und symbolisieren Erneuerung sowie Schöpfung.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet