Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Antiquarische Bücher von Karl May – mehr als eine Kindheitserinnerung

Winnetou ist selbst heute, über 100 Jahre nach dem Tod des Schriftstellers, jedem Kind ein Begriff. Die Faszination, die von Winnetou und seinem Freund Old Shatterhand ausging, ist ungebrochen und wird in zahlreichen Verfilmungen und Neuauflagen immer wieder neu belebt. Umso bemerkenswerter ist der Erfolg, da Karl May selbst die Länder, über die er schrieb, erst Jahre nach den ersten Veröffentlichungen tatsächlich bereist hat. Die antiquarischen Bücher von Karl May erzählen nicht nur seine Geschichten, sondern sind Zeitzeugen und besondere Liebhaberstücke.

Welche Werke zählen zu den Frühwerken von Karl May?

Unterschieden werden die Werke nach ihrem Erscheinungsjahr in verschiedene Phasen. Zum Frühwerk zählen die Schriften, in denen er seine Berufung als Autor von Reiseerzählungen noch nicht gefunden hatte. Diese Phase endete 1880 mit dem Orientzyklus. Danach erschienen Kolportageromane wie Waldröschen, aus dem Teile später überarbeitet in Old Surehand II erschienen. Mit seinen Reiseerzählungen erlangte er erstmals Anerkennung als Autor. Die meisten Erzählungen dieser Reihe waren allerdings vorher schon in diversen Zeitschriften erschienen. Einige Geschichten, wie Winnetou I und Old Surehand I und III, schrieb er direkt für die Reihe „Karl May’s Gesammelte Reiseerzählungen“. Zu bedeutenden Jugenderzählungen, welche ebenfalls zur frühen Schaffensphase gehören, zählen bekannte Werke wie der Schatz im Silbersee.

Was kam danach?

Die Schriften der Spätwerke wurden nach seiner Orientreise ab 1900 veröffentlicht. Diese sind nur gebraucht erhältlich. Dazu zählen Reiseerzählungen Band 28 – 33 und Winnetou IV. Der vierte Band der Winnetou-Reihe erschien erst 1910. Die anderen Bände hatte May bereits 1893 geschrieben, ebenso wie die beiden Old Surehand Romane. Karl May litt zeitweise unter Realitätsverlust und identifizierte sich mit seinen Figuren, insbesondere mit Old Shatterhand. Karl May starb am 30. März 1912. Er zählt zu einem der erfolgreichsten Autoren der Trivialliteratur, dessen Werke in 33 Sprachen übersetzt wurden. Die Karl May Bücher können Sie gebraucht kaufen. Außerdem finden Sie bei eBay auch antiken Schmuck oder antikes Spielzeug.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet