Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Antiker Schmuck von verschiedenen Epochen: vom Brillantring bis zur Bernsteinkette

Antiker Schmuck von verschiedenen Epochen interessiert und begeistert Sie? Dann stöbern Sie bei eBay durch die vielseitigen Angebote an antikem Schmuck. Sie finden Schmuckstücke aus der Biedermeierzeit ebenso wie aus dem Historismus und entdecken antiken Schmuck aus dem Jugendstil und dem Art déco.

Welcher antiker Schmuck ist charakteristisch für die Biedermeier-Zeit und den Historismus?

Biedermeier-Antikschmuck zeichnet sich durch naturalistische Motive aus. Häufige Formen sind Blumen, Blüten, Blätter, Bäume oder Tiere. Später wurden statt filigraner Gebilde glatte Oberflächen verwendet. Häufig benutzte Materialien waren Gold und Emaille. Als typisches Schmuckstück der Biedermeierzeit gilt das Medaillon, welches meist flach und klein ist und eine runde, ovale oder herzförmige Form hat. Die Gestaltung der Dosen ist verspielt und detailreich, verwendete Materialien sind meist Edelmetalle, Elfenbein oder Buchsbaumholz. Die Oberfläche ist häufig emailliert und zum Teil auch mit Edelsteinen oder Perlen besetzt.

Und auch der Historismus besitzt viele Facetten. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde er zunächst von der griechischen Kunst und später dann vom gotischen Stil, dem Rokoko und der Renaissance inspiriert. Dementsprechend vielseitig ist auch der Schmuck aus dieser Epoche gestaltet.

Was zeichnet antiken Schmuck aus dem Jugendstil und dem Art déco aus?

Bezeichnend für den Jugendstil sind schwungvolle und florale Ornamente, die die Nähe zur Natur ausdrücken sollen. Hauptmotive sind Blumen, Schlangen, Schmetterlinge, Insekten und Wellenmotive. Typische Materialien für Jugendstil-Antikschmuck sind unter anderem Gold, Silber, Platin, Emaille, Opal, Mondstein, Perlen, Rubine, Achate, Amethyste, Jade und unedle Metalle. Diamanten wurden weniger verwendet.

Charakteristische Merkmale für den Art-déco-Antikschmuck sind helle Farben, glänzendes Metall und funkelnde Edelsteine. So steht Art déco für ein modernes, dynamisches Design und grenzt sich vom Historismus und farbenfrohen Naturformen des Jugendstils ab.

Zunächst war Weiß die Modefarbe, was sich auch in zahlreichen Schmuckstücken der Epoche widerspiegelt. Später kamen dann glänzende Rot- und Gelbtöne hinzu. Diamanten und Platin sind ebenso typisch für den Art déco.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet