Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.
Antiker Orientteppich

Orientteppich – ein Hauch von Exotik mit langer Tradition

Ein Orientteppich ist etwas schwerer als die europäischen Varianten und fällt vor allem mit seinen ausdrucksstarken Farben und Mustern auf. Der aus dem Iran stammende Perserteppich ist eine spezielle Version mit besonders hohem künstlerischen Anspruch. Die Herstellung dieser Teppiche geht bis auf die Zeit vor Christus zurück. Ein über 2.500 Jahre altes Exemplar – der Pasyryk-Teppich – ist noch in Teilen erhalten. Im Online-Shop von eBay entdecken Sie eine facettenreiche Auswahl an neuen und gebrauchten Teppichen aus dem Orient.

Was ist das Besondere an einem Orientteppich?

Orient-Teppiche begeistern mit ihrer außergewöhnlichen Qualität und der damit verbundenen ausgeprägten Langlebigkeit sowie mit ihren märchenhaften Designs. In früheren Zeiten haben Nomadenstämme oder einzelne Dörfer die sie bewegenden Mythen und Geschichten in die Teppiche eingewebt. Experten erkennen an den Motiven, aus welcher Zeit und welcher Gegend der Teppich im Orient stammt. So sind Orientteppiche eine Art von Buch, das die Geschichte Persiens oder des Kaukasus erzählt.

Welche Länder produzieren Orientteppiche?

Zum persischen Reich gehörten etwa 500 vor Christus Teile Afrikas wie Ägypten, aber auch der Kaukasus und natürlich der heutige Iran. So lässt sich die Kategorie der antiken Orientteppiche vor allem in asiatische, kaukasische, turkmenische und türkische Teppiche unterteilen. Auch Gobelin-Teppiche mit bestickten Motiven gehören in diesen Bereich.

Wie finde ich den richtigen Orientteppich?

Zwei wichtige Fragen gilt es zu klären: Wie groß darf der Teppich sein, und sorgt ein gebrauchter Teppich für mehr Flair als ein neuer? Vor allem für diejenigen mit einem etwas schmaleren Budget empfiehlt sich der Kauf eines gebrauchten und somit günstigen Orient-Teppiches, da hochwertige Neuware das eine oder andere Portemonnaie sprengen mag. Die Auswahl umfasst Teppiche in sehr unterschiedlichen Größen und auch Formaten. Sie entdecken kleine Brücken und Türvorleger sowie mehrere Meter umfassende Riesenteppiche, die ganze Räume ausfüllen.

Welcher Einrichtungsstil passt zu einem Teppich aus dem Orient?

Trotz seiner häufig sehr opulenten Farben und Muster verträgt sich der Perser wunderbar mit vielen Einrichtungsstilen. Im Wohn- oder Essbereich mit asketischem Industrial Style sorgt er für eine warme Note. Der Orientteppich korrespondiert ebenso fabelhaft mit Antiquitäten oder einem Landhausstil. Auch zu einem wild gemixten Bohemian Look urbaner Studentenbuden, der mit Kontrasten von Designermöbeln und Sperrmüll-Objekten spielt, setzt ein solcher Teppich einen wirkungsvollen Akzent. Der Clou: Der Orientteppich eignet sich sowohl als Blickfang als auch für den Hintergrund. So fällt er in einem minimalistisch eingerichten Raum sofort ins Auge. In einem gemütlich und dicht möblierten Zimmer rundet er das Ambiente still und heimlich ab.