Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Antike Schmuckschatullen - ideal für außergewöhnlichen Schmuck

Wertvoller Schmuck wurde schon immer gern in besonderen Behältnissen aufbewahrt. Das konnten kleine Kisten und Schatullen sein, Schränkchen, Kommoden oder ganze Truhen. Juweliere benutzen die schönen Stücke für eine ansprechende Präsentation. Oft wurde die Schatulle mit verkauft, um die kostbaren Ketten, Ringe und Ohrringe später gut verwahren zu können. Feine Damen legten ihren Schmuck in Porzellandosen oder Behältern aus Glas ab. Die feinen Schmuckschatullen eigneten sich gut als Geschenk, um den Inhalt mit entsprechender Aufmerksamkeit zu überreichen. Heute können die antiken Stücke als würdevoller Rahmen für historischen Schmuck oder Uhren dienen.

Welche Techniken wurden beim Bau der antiken Schmuckschatullen angewendet?

Sehr viele der antiken Schmuckschatullen bestehen aus Holz. Sie wurden kunstvoll mit Schnitzereien verziert, bemalt oder mit Einlegearbeiten versehen. Für die Einlegearbeiten verwendeten die Handwerker Metalle, Perlmutt oder Edelsteine. Sehr hübsch und aufwendig ist die Herstellung von Intarsien aus unterschiedlichen Holzsorten. Kästchen aus Metall hämmerten die Silberschmiede in Form. Dabei entstanden detailreiche Ziselierungen mit interessanten Mustern. Man formte Schmuckdosen aus feinem Porzellan und versah diese mit Aufbauten aus Figuren und Blumen. Außergewöhnliche Stücke bestehen aus Bernstein, Jade oder Achat. Viele Exemplare haben einen Spiegel im Deckel, damit man sich beim Anlegen des Schmuckes betrachten kann.

Wofür kann man die schönen Kästchen noch benutzen?

In Schmuckschatullen werden nicht nur Schmuck und Uhren aufbewahrt. Legen Sie auch Haarschmuck, Hutnadeln oder Manschettenknöpfe darin ab. Sie können außerdem für die Aufbewahrung von Briefen oder Visitenkarten dienen. Vielleicht sammeln Sie Miniaturen von Parfüm oder Fingerhüte. Die kostbarsten Stücke aus Ihrer Sammlung finden in einer antiken Schmuckschatulle einen würdigen Platz. Schrankähnliche Modelle bieten sich für schöne Dekorationen in einem Laden an. Lassen Sie die Fächer von Spitzen und Tüll überquellen, wenn Sie eine Schneiderei betreiben. Platzieren Sie in einer Konditorei feine Trüffel und handgemachte Pralinen auf dem Samt. Das wird sicher ein Hingucker.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet