Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Antike Original-Sekretäre (bis 1945): Möbel mit nostalgischem Charme

Antike Sekretäre waren einst Gebrauchsmöbel, die mehrere Funktionen erfüllten, wie zum Beispiel das Verwahren von Stiften, Papier, Büchern und anderen Büro- oder Schreibmaterialien. Heute finden sich antike Original-Sekretäre aus der Zeit bis 1945 immer häufiger als Anschauungsstücke in den Räumlichkeiten von Sammlern und Geschichtsinteressierten wieder. Ihrem ursprünglichen Zweck entsprechend werden sie heute nur noch selten genutzt. Zur Zeit ihrer Herstellung gab es keine Computer, und so nahmen Schreibschränke einen zentralen Platz im Haus ein. Sie wurden zum Beispiel für die Korrespondenz und andere geschäftliche Tätigkeiten genutzt. Da auf den einzelnen Kontinenten unterschiedliche Auffassungen über Handwerkskunst und Dekorationsstile herrschten, entstanden sowohl in dekorativer als auch funktioneller Hinsicht zahlreiche unterschiedliche Modelle.

Woran erkennt man einen antiken Original-Sekretär?

Antiquitäten sind in der Regel Objekte, die mehr als 100 Jahre alt sind. Allerdings sind auch viele neuere Original-Sekretäre bei Sammlern beliebt. Wer im Internet nach den Stichworten antike Original-Sekretäre bis 1945 sucht, wird eine umfangreiche Auswahl interessanter Stücke zutage fördern; wenngleich einige neuere Exemplare streng genommen nicht das Kriterium antik erfüllen werden, sondern vielleicht mit dem Zusatz Vintage zum Verkauf stehen. Ein Vintage-Sekretär kann unter bestimmten Umständen mehr wert sein als ein Original-Sekretär, abhängig vom Zustand und der Seltenheit des Modells. Mitunter fallen Vintage-Sekretäre auch in die Kategorie der Stilmöbel-Sekretäre nach 1945. Alter, Herkunft, Baustil, Zustand sowie Größe sind wichtige Faktoren, nach denen sich der Wert dieser Möbel bestimmt.

Welche Rolle spielt die Herkunft der Sekretäre?

Die wichtigsten Herkunftsgebiete für historische Schreibtische und Sekretäre liegen in Nordamerika und vielen europäischen Ländern. Vereinzelt sind jedoch auch antike Stücke aus Indien und anderen asiatischen Staaten erhältlich. Zu den produktionsstärksten Herstellern in Europa gehören England, Frankreich, Italien, die skandinavischen Länder und Deutschland. Die verschiedenen Länder bedienten sich bei der Gestaltung gerne an der jeweils vorherrschenden Richtung in Kunst und Architektur.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet