Antike Original-Lüster & -Kronleuchter (bis 1945)

Kronleuchter antik – Blickfang im Wohnraum

Antike Kronleuchter werden heute gerne eingesetzt, wenn die Lampe zu einem Blickfang in der Einrichtung werden soll. Gerade Zimmer, die im Retro- oder Kolonialstil eingerichtet sind, werden durch einen antiken Kronleuchter abgerundet. Dabei ist zu unterscheiden zwischen Modellen, die bereits einige Jahrzehnte alt sind, und Lampen, die nur im Stil der antiken Kronleuchter gehalten sind. Bei der Suche können Sie zwischen verschiedenen Ausführungen wählen. Es gibt den Kronleuchter antik aus Kristall, Kronenleuchter antik aus Metall oder auch kombinierte Ausführungen. Die antiken Deckenleuchter zeichnen sich meist durch starke Verzierungen aus und haben mehrere Lichtquellen. Die Befestigung erfolgt an der Decke oder an der Wand. Dies hängt von der Gestaltung des Lüsters ab.

Was ist beim Kauf von einem antiken Kronleuchter zu beachten?

Abhängig davon, wie alt die antike Deckenleuchte ist, kann es zu Schwierigkeiten mit den Leuchtmitteln kommen. Prüfen Sie daher nach, welche Leuchtmittel benötigt werden, wenn Sie sich für einen antiken Kronleuchter entscheiden. Bei einigen Varianten wird noch mit echten Kerzen gearbeitet. Andere Lösungen benötigen klassische Glühlampen, die heute im Handel kaum noch erhältlich sind. Erkundigen Sie sich, ob die Lampen umgerüstet wurden, um sie auch mit modernen Leuchtmitteln betreiben zu können. Bei modernen Ausführungen, die im antiken Stil gehalten sind, werden ohnehin die mittlerweile weit verbreiteten LEDs eingesetzt. Interessant können für Sie möglicherweise auch Modelle sein, die sich an der Wand befestigen lassen. Die Wandlüster sind oft mit Glas oder Kristall gestaltet und haben ein oder zwei Leuchtmittel. Varianten, bei denen sich Kerzen befestigen lassen, werden ebenfalls immer wieder angeboten.

Was ist wichtig bei der Auswahl gebrauchter Modelle?

Wenn Sie antike Kronleuchter kaufen, ist die Chance gering, ein brandneues Modell zu erhalten. Die meisten Lampen wurden eine lange Zeit genutzt und stehen daher gebraucht zur Verfügung. Handelt es sich um Deckenleuchten mit einer elektrischen Lichtquelle, sollten Sie darauf achten, dass diese noch voll funktionsfähig sind. In der Beschreibung kann möglicherweise darauf hingewiesen werden, dass es an den Lampen schon Schäden gibt. Einige Schäden lassen sich beheben, andere beeinträchtigen vielleicht die Nutzung und sind nur schwer zu reparieren. Die meisten antiken Kronleuchter sind nicht weiß. Es ist möglich, dass helle Modelle nachträglich bemalt wurden. Auch auf diese Hinweise sollten Sie achten, bevor Sie einen Kauf durchführen. Der Durchmesser der ausgewählten Stücke kann für Sie interessant sein. Messen Sie aus, wie breit der Kronleuchter höchstens sein darf, wenn Sie diesen an der Decke anbringen möchten.