Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ein alter Stuhl gefällig? Antike, Original-Einzelstühle (bis 1945)

Ein alter Stuhl passt in jedes Ambiente. Antike, Original-Einzelstühle (bis 1945) verleihen minimalistischer Klarheit einen Hauch von Romantik. Sie ergänzen eine traditionelle Einrichtung ebenso wie rustikale Umgebungen und bieten einen gefälligen Anblick – häufig zu einem Preis, der unter der Anschaffung eines modernen Stuhls liegt. Wenn Sie bei Ihren Möbeln auf Qualität Wert legen, treffen Sie mit antiken Stühlen eine gute Wahl. Neben antiken Original-Stühlen (bis 1945) erhalten Sie bei eBay auch Antike Original-Stühle-Sets (bis 1945).

Wie haben sich Stühle entwickelt?

Die Geschichte von Sitzmöbeln beginnt in der Jungsteinzeit. Archäologen entdeckten an verschiedenen Stellen Spuren von drei- oder vierbeinigen Hockern. Die ersten Stühle mit Sitz und Rückenlehne entstanden vor rund 5.000 Jahren, als der Thron zum Symbol für die Herrschaft wurde. Bis zum 16. Jahrhundert blieben Stühle der Elite vorbehalten. Im ausgehenden Mittelalter hielten Stühle in bürgerlichen Wohnhäusern Einzug. Bis ins 19. Jahrhundert blieben Stühle ein Ausdruck von Wohlstand und Macht. Alte Stühle reichen von soliden Gebrauchsgegenständen bis zu kunstvoll geschmückten Prestigeobjekten.

Wie unterschieden sich Stühle aus verschiedenen Epochen?

Bei eBay erhalten Sie antike Stühle aus vielen verschiedenen Epochen. Stühle aus der Zeit des Biedermeiers zeichnen sich durch geschwungene Linien ohne mächtige Dekorationen aus. Bei diesen Möbeln zählt das Holz mit seiner Maserung, die eine Schellack-Versiegelung zur Geltung bringt. Die Gründerzeit schließt sich an das Biedermeier an. Diese Möbel zitieren die Stile vergangener Epochen. Neogotik, Neorenaissance und Neobarock stammen aus der Gründerzeit. Bei Möbeln kombinierte man oft mehrere historische Stile in einem Stück. Bei einem Bugholzstuhl handelt es sich um ein Sitzmöbel aus Holz, das mithilfe von Wasserdampf gebogen wurde. Dieses Verfahren wurde 1830 entwickelt und kommt beim Jugendstil oft zum Einsatz. Der Jugendstil wendet sich vom Historismus der Gründerzeit ab und legt Wert auf kurvige Formen, stilisierte Pflanzenornamente und asymmetrische Muster. Art Déco Möbel konzentrieren sich anschließend auf geometrische Designs und industrielle Fertigungstechniken. Bauhaus ist eine Weiterentwicklung des Art Déco Stils.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet