Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Antike Skulpturen als Dekoration

Antiquitäten beziehungsweise antike Skulpturen sind wertvolle Gegenstände und meist über 100 Jahre alt. Sie umfassen jegliche Bereiche des menschlichen Lebens und reichen von der Antike bis hin zur Neuzeit.

Wie erkennt man gute Qualität?

Ob Sie Skulpturen sammeln, als Kapitalanlage verwenden oder einfach die Wohnung geschmackvoll dekorieren möchten: Wichtig ist, sich ausgiebig über den Artikel zu informieren. Der sicherste Weg, den Wert zu bestimmen, ist die unabhängige Schätzung beziehungsweise ein unabhängiges Gutachten. Schließlich verfügen Gutachter über vielfältige Bewertungstechniken und können Fälschungen von Originalen unterscheiden.

Seien Sie allerdings vorsichtig bei sogenannten Echtheitszertifikaten. Denn diese können von Antiquitäten-Händlern selbst erstellt werden. Fälscher arbeiten stets marktorientiert und beschränken sich keineswegs auf Skulpturen und Malerei. Sogar alte Briefmarken, Bücher, Porzellan, Münzen, Möbel, Schmuck und Waffen sind betroffen.

Was gibt es beim Kauf zu beachten?

Wenn Sie Skulpturen aus der Antike bei eBay kaufen möchten, schauen Sie sie vorher unbedingt an. Wenn möglich, schauen Sie sich die Skulptur, die als antik inseriert wird, vor Ort an und nehmen Sie sich Zeit für Betrachtung, Prüfung und Auswahl. Nur so schaffen Sie es, keinen Makel zu übersehen.

Bevor Sie eine Sammlung starten, informieren Sie sich gut. Nicht zuletzt, weil Ihnen Antiquitätenhändler mehr Respekt entgegenbringen und sie besser beraten werden. Zu sehr auf die Meinung anderer sollten Sie sich aber nicht verlassen.

Beachten Sie, dass Alter, Qualität, Material, Größe, Verfassung und handwerkliche Arbeit sehr viel zur Beurteilung des Preises beitragen. Prüfen Sie daher die Vertrauenswürdigkeit des Händlers, ehe Sie ein größeres Stück erwerben.

Was ist wichtiger, Preis oder Qualität?

Grundsätzlich gilt, dass der Preis bei Sammlungen eher zweitrangig ist. Am Anfang steht die Qualität. Denn eine Sammlung, die aus Stücken von minderer Qualität aufbaut, wird Ihnen spätestens dann keine Freude mehr bereiten, wenn Sie sich mehr mit der Materie vertraut sind.

Welche häufigen Fehler gibt es?

Anfängern passiert es häufiger, dass sie vorab nicht abschätzen, wo sie die erworbene Skulptur aufstellen können. Schließlich können sich bei größeren Skulpturen schnell Platzprobleme ergeben. Das Wohnzimmer zum Speicher zu degradieren, ist ebenso wenig eine Lösung, wie die Skulptur weiterzuverkaufen.

Wie kann man Geld sparen?

Wenn Sie antike Skulpturen erwerben, kann es von Vorteil sein, gegen den Modetrend zu kaufen. Suchen Sie sich ein Sammelgebiet heraus, das noch wenig entdeckt ist. Auf diese Weise werden Sie schöne Stücke zu verhältnismäßig kleinen Preisen finden. Je mehr Sammler schließlich das Gebiet entdecken, desto schneller werden die Preise nach oben gehen. Hierzu sind ständige Beobachtungen des Marktes ein probates Mittel.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet