Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Antike Holzpuppen - wertvolle Zeugnisse traditioneller Handwerkskunst

Die Geschichte der Puppenherstellung begann mit alten Figuren aus Ton, Knochen, Elfenbein, Leder und geschnitztem oder geschliffenem Holz - generell mit dem Ziel, ein menschliches Abbild zu erschaffen. Englische und deutsche handgefertigte Holzpuppen datieren, ebenso wie antike Marionetten und antike Stoffpuppen, bis in das 17. Jahrhundert zurück. Holz ist ein Material, das man bis heute für die Herstellung von Holzpuppen und Figuren verwendet. Die meisten frühen Puppen aus Holz entstanden in England in der Zeit zwischen 1680 und dem Anfang des 19. Jahrhunderts. Diese bezeichnet man oftmals als Queen-Anne-Puppen, obwohl man die Mehrzahl dieser Puppenmodelle vor und nach der Herrschaftsperiode ihrer namensgebenden Königin anfertigte. Viele dieser Holzpuppen stellten ursprünglich Eltern im traditionellen Volkskunststil für ihre Kinder her, während die aufwendigen Modelle von professionellen Handwerkern stammen.

Was kennzeichnet antike Holzpuppen aus der Zeit vor dem 20. Jahrhundert?

Die frühen Holzpuppen aus dem Sortiment von eBay sind intensiver verziert und detailreicher gestaltet als die Modelle aus späteren Jahren. Bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts zeigten Holzpuppen individuelle Gesichtsausdrücke, hatten Glasaugen, sichtbare Finger und Zehen und teilweise nachgemachte Fingernägel. Überwiegend bestand die gesamte Puppe aus Holz. Ausschließlich die Oberarme fertigte man gewöhnlich aus Leinen. Alle Puppen trugen angemessene Kleidungsstücke.

Wie veränderte sich die Qualität der antiken Holzpuppen nach 1850?

Die Qualität der Handwerkskunst verschlechterte sich zunehmend. Man schenkte den Details und der Individualität jeder Puppe weniger Aufmerksamkeit. Abgesehen von der allgemeinen Qualität bestand eine weitere große Veränderung in der Tatsache, dass man die Puppen einschließlich der Arme komplett aus Holz anfertigte. Stumpfpuppen entstanden erstmalig im 19. Jahrhundert. Aus einem einzigen Block hergestellt, fehlen diesen Puppen die Beine und oftmals die Arme und sie sind überwiegend hell bemalt. Eine andere Art von Holzpuppen sind die holländischen Modelle, die man im späten 18. Jahrhundert aus geschnitztem Holz fertigte. Ihr Kennzeichen sind die mit Stöpselverbindungen angebrachten Extremitäten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet