Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mit Ankerwinden im Handumdrehen Anker öffnen

In der Seemannssprache heißt das Heben des Ankers Hieven. Das Aufholen geschieht mit einer Ankerwinde. In Zeiten der großen Handelssegler wurden Seilwinden mit Muskelkraft zum Hieven des Ankers benutzt. Heute kommen meistens schwere Ankerketten zum Einsatz und die Ankerwinden arbeiten elektrisch oder elektrohydraulisch. Seeleute sind sehr abergläubisch. Wussten Sie, dass der heilige Erasmus der Heilige der Seiler und Seeleute ist. Sein Attribut ist eine Seilwinde, die sich auf vielen Darstellungen wiederfindet.

Wo kommen Ankerwinden zum Einsatz?

Auf großen Schiffen werden mehrere Ankerwinden, eine für jeden Anker, gefahren. Freizeitkapitäne kennen Ankerwinden auf dem Vorschiff von Segeljachten oder Motorbooten. Die Anker bei mittelgroßen Jachten wiegen zwischen 20 und 35 Kilogramm. Hinzu kommen bis zu hundert Meter Stahlkette, die noch einmal einige hundert Kilo wiegen. Dieses Gewicht mit Muskelkraft aufzuholen bedeutet eine Menge Arbeit, die durch elektrische Winden erleichtert wird. Die Trommeln der Winden werden auch Winschen genannt.

Welche Modelle stehen zur Auswahl?

Entdecken Sie eine Auswahl an Winden und dazu passende Ersatzteile. Einige Winden arbeiten mit einer horizontalen Trommel, andere mit vertikaler Winsch. Die Kette läuft dabei über eine sogenannte Kettennuss, die exakt auf die Kette angepasst ist. Achten Sie bei der Auswahl auf die Kettengröße und auf die Kettennorm. Amerikanische Ketten haben andere Dimensionen als DIN-Ketten. Viele Ankerwinden haben eine zusätzliche Trommel ohne Kettennuss für das Hieven von Seilen. Entdecken Sie, neben neuen und gebrauchten Ankerwinden, das passende Zubehör, wie Fußschalter, Fernbedienungen und Ersatzteile.

Welches weitere Zubehör für den Bootssport finde ich bei eBay?

Bei eBay entdecken Sie eine Menge weiterer Bootsport-Anker und -ketten, Bootsport-Tauwerk und Fender sowie Sonstiges Bootsport-Zubehör. Für Arbeiten im Winterlager stöbern Sie in den Rubriken Bootsport-Reparatur und Wartung-Zubehör und Bootsport-Farben und Pflege. Für die Sicherheit an Bord sorgen Sie als Skipper mit einer funktionstüchtigen Ausrüstung. In den Rubriken Bootsport-Navigation und Funk und Bootsport-Schwimm- und Rettungswesten gibt es das richtige Equipment.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet