Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Alarmanlagen-Sirenen für ein sicheres Gefühl in Ihrem Zuhause

Sicherheit spielt in der heutigen Zeit immer zunehmender eine wichtige Rolle. Dazu gehört neben dem verpflichtenden Rauchmelder auch der Schutz vor einem gewalttätigen Einbruch in Ihr Haus. Um Ihr Hab und Gut wirkungsvoll vor Diebstahl zu schützen, empfiehlt sich der Einbau einer Alarmanlagen-Sirene.

Welche Alarmanlagen-Sirenen gibt es?

Alarmanlagen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die einfachste unter ihnen ist wohl die Alarmanlagen-Attrappe, die wie eine echte Alarmanlage aussieht und außen am Haus befestigt wird. Diese heult beim tatsächlichen Einbruch zwar nicht los, schreckt aber Diebe oft ab und hält sie so fern. Achten Sie darauf, dass Ihre Alarmanlagen-Attrappe eine Blitzfunktion integriert hat, um noch echter zu wirken. Wem das zu unsicher ist, der kann auch auf klassische Alarmanlagen zurückgreifen. Diese können beispielsweise verkabelt sein. Hier ertönt der Alarm, sobald das Kabel berührt wird. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich für eine Funkalarmanlage zu entscheiden. Diese bietet den Vorteil, dass sie nicht so leicht ausgestellt werden kann. Grund dafür ist der Funkkontakt, der zwischen den einzelnen Elementen des Systems besteht. Sie wird mit Alarmanlagen-Akkus betrieben. Andere Alarmanlagen werden von Ihnen mittels Telefonkontakt und Alarmanlagen-Fernbedienung beim Verlassen des Hauses aktiviert. Hier können Sie außerdem veranlassen, dass Polizei oder Sicherheitsdienst bei Auslösung des Alarms automatisch gerufen werden und nach dem Rechten sehen.

Wie installiere ich eine Alarmanlage?

Der Einbau einer Alarmanlagen-Sirene ist nicht ganz einfach und erfordert meist die Kenntnisse eines Spezialisten. Es müssen Verbindungen zu Telefon und Strom hergestellt werden, die für den Laien häufig nicht zu erkennen sind. Gerade wenn die Alarmanlage einen Sicherheitsdienst rufen soll, muss diese Funktion überprüft werden. Eine Ausnahme beim Einbau bieten nur die Funkalarmanlagen, die auch selbst ordnungsgemäß aufgestellt werden können. Hierbei ist es wichtig, dass Sie alle Funkkontakte aufeinander abstimmen und die Alarmanlage genau nach Anleitung aufbauen. Andernfalls kann nicht für Ihre Sicherheit garantiert werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet