Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Airless Farbspritzgerät für schnelles und sauberes Arbeiten

Airless Farbspritzgeräte werden sowohl im Handwerk als auch bei privaten Renovierungsarbeiten immer beliebter, da man mit ihnen schnell und rationell arbeiten kann. Außerdem verringert sich der Materialverbrauch durch den Einsatz dieser Geräte. Die Palette der angebotenen Modelle reicht von einer kleinen Sprühpistole für den Heimwerker bis zu großen Farbspritzgeräten für den professionellen Einsatz. Bei Renovierungsarbeiten muss aber oft auch gesägt oder geschliffen werden. Entsprechendes Werkzeug finden Sie bei eBay in den Kategorien „Sägemaschinen für Holzindustrie & -Handwerk“ bzw. „Schleifmaschinen für Holzindustrie & -Handwerk“.

Wie funktioniert ein Airless Farbspritzgerät aufgebaut?

Airless Farbspritzgeräte bestehen aus einem Farbbehälter, einem Hochdruckschlauch, einer Pumpe und einer Lackierpistole. In den Farbbehälter wird die verdünnte Farbe eingefüllt. Die Pumpe sendet sie unter hohem Druck in die Lackierpistole. In dieser sind Düsen, die die Feinheit des Farbnebels bestimmen. Durch die Vernebelung trocknet die Farbe sehr schnell und damit reduziert sich die Gefahr, dass Farbe an der Fläche verläuft.

Welche Materialien können mit dem Airless Farbspritzgerät aufgetragen werden?

Diese Technik eignet sich für zahlreiche Materialien, wie beispielsweise: Lacke, Grundierungen, Beize, Latexfarben, Korrosionsschutzmittel, Dispersionsfarbe für den Innen- und Außenbereich, Acrylfarbe oder Spritzspachtel . Entsprechend weit verbreitet sind Airless Farbspritzgeräte.

Was ist beim Kauf eines Airless Farbspritzgerätes zu beachten?

Da verschiedene Materialien unterschiedliche Viskositäten aufweisen, muss man sich vorher überlegen, was man verarbeiten will. Dickflüssige Materialien, wie beispielsweise Putz, benötigen einen kräftigen Pumpenmotor. Solche Geräte sind aber teurer als Airless Farbspritzgeräte mit schwächerem Motor. Man sollte sie also nur kaufen, wenn diese Motorkraft auch wirklich gebraucht wird. Der Druckluftschlauch sollte auf jeden Fall hinreichend lang sein, damit man das Gerät nicht ständig umstellen muss. Möchte man größere Flächen bearbeiten, sollte der Farbbehälter entsprechend groß sein, damit man nicht ständig nachfüllen muss. Die Spritzpistole sollte mit Filtern ausgestattet sein, die ein Verstopfen der Spritzdüsen verhindern. Sehr praktisch sind auch Wechseldüsen, die bei Verstopfungen einfach umgedreht werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet