Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Airbrush-Kompressor-Modellbau eröffnet neue Wege in der Malerei

Airbrushen ist eine beliebte Methode, um Farbe durch die Nutzung von Druckluft auf jede Art von Untergründen aufzubringen. Das Wort stammt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt „Luftpinseln“. Es wird beispielsweise in den Bereichen Bodypainting, Make-up, Modellbau sowie Nageldesign eingesetzt. Ob Acryl-, Aquarell-, Textil- oder Ölfarben, sie können ausnahmslos genutzt werden. Wer mit Modellbau-Airbrush-Pistolen arbeitet, besitzt die Möglichkeit zur äußerst gleichmäßigen Farbauftragung und Erstellung weicher Farbverläufe. Dabei sorgen die Kompressoren mittels Druckluft für die Zerstäubung der flüssigen Farbe. Ein Unterschied zu herkömmlichen Maltechniken liegt darin, dass bei der Airbrush-Methode das Gerät niemals den Untergrund berührt.

Worin unterscheiden sich Airbrush-Geräte?

Möchten Sie mit dieser Maltechnik beginnen, empfiehlt sich eines der vielen Modellbau-Airbrush-Komplett-Sets. Diese enthalten alles, was man zum Einsteigen benötigt und sind oftmals bereits für wenig Geld im Handel erhältlich. So können Sie erst einmal feststellen, ob Sie Spaß an dieser Art des Malens haben und möglicherweise sogar ein unentdecktes Talent sind. Ein Airbrush-Kompressor für Modellbau unterscheidet sich – wie jeder andere seiner Art – in drei wesentlichen Punkten: Gewicht, Lautstärke sowie Leistungsstärke. Für den hobbymäßigen Einsatz zu Hause, wo man oftmals nur über einen kleinen Arbeitsplatz verfügt, bietet sich eines der weniger großen Geräte an. Da Malen Konzentration erfordert, sollte man in jedem Fall auch auf die Anschaffung eines leisen Airbrush-Kompressors Wert legen.

Welche Farben eignen sich für Airbrush-Kompressoren?

Ein Airbrush-Gerät eignet sich ausnahmslos für alle dünnen Flüssigkeiten. Für das Sprühen stehen spezielle Farben zur Verfügung, welche mit besonderen Fließeigenschaften ausgestattet sind. Diese unterscheiden sich wiederum, je nachdem für welches Material sie zur Anwendung kommen. So gibt es bestimmte Farben für den Körper, für Kunststoff, Leinwand, Metall, Papier sowie für Textilien. Sucht man nach einem geeigneten Airbrush-Kompressor, trifft man unweigerlich auf die Bezeichnungen „Single-Action“ und „Double-Action“. Diese beziehen sich auf die jeweilige Spritzpistole. Der Unterschied liegt dabei in der Vermischung von Luft und Farbe, welche entweder außer- oder innerhalb derselben vorgenommen wird.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet