Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Accu Chek Aviva Blutzucker-Teststreifen Compact für den Hausgebrauch

Rund 7,4 Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes erkrankt. Erkennen Sie die Krankheit frühzeitig, lassen sich Folgeschäden vermeiden. Aus diesem Grund sollte jeder regelmäßig seinen Blutzucker kontrollieren. Dies kann im Rahmen einer jährlichen Blutuntersuchung beim Arzt oder auch in den eigenen vier Wänden erfolgen. Ebenso wie Blutdruckmessgeräte für den Hausgebrauch, die man auch gebraucht kaufen kann, gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Erkennung von Diabetes. Für ihre leichte Handhabung sind beispielsweise Accu Chek Compact Blutzucker-Teststreifen bekannt. Sie ermöglichen eine sichere und unkomplizierte Überprüfung des Blutzuckerspiegels.

Wie funktionieren Accu Check Compact Blutzucker-Teststreifen?

Blutzuckermessgeräte für den Hausgebrauch arbeiten in der Regel mit einer elektrochemischen Methode. Dabei wird Blut auf ein vorgegebenes Testfeld gegeben, welches in eine sogenannte Reaktionskammer mit Enzymen eindringt. Diese sorgen für eine chemische Reaktion mit Glukose, die in jedem Blut vorhanden ist. Elektronen werden freigesetzt und ein Stromfluss entsteht. Ist der Zuckergehalt hoch, präsentiert sich auch der Strom entsprechend stark. Messgeräte, wie die Accu Chek Aviva Blutzucker-Teststreifen Compact für den Hausgebrauch sorgen für eine Umrechnung des Stromflusses in die Werte des Blutzuckers. Letztendlich können Sie selbst entscheiden, ob Sie einen Arzt aufsuchen, sich ein eigenes Gerät, gebraucht oder neu, zum Blutzuckermessen besorgen oder die praktikablen Teststreifen nutzen.

Welche Diabetes-Arten gibt es?

Die Krankheit Diabetes wird in Typ 1 und Typ 2 unterschieden. Während Ersterer oftmals einen Gewichtsverlust mit sich bringt, findet sich Letzterer häufig bei übergewichtigen Menschen. Wichtig ist, dass Sie die Messung auf nüchternem Magen durchführen. Insbesondere Speisen mit Zucker, der sich in fast allen Lebensmitteln befindet, können die Ergebnisse verfälschen. Stellen Sie einen zu hohen Blutzuckerwert fest, sollten Sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen. Lautet die Diagnose Diabetes Typ 1, ist eine Behandlung mit Insulin erforderlich. Typ 2 präsentiert sich als die etwas harmlosere Variante. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, durch eine Gewichtsreduzierung, gesunde Ernährung sowie Sporttreiben die Blutzuckerwerte sinken zu lassen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet