Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

AGP Pro Grafik- und Videokarten gehören noch lange nicht zum alten Eisen

Wenn es um multimediale Anwendungen für PCs, Laptops und Computer geht, dann führt kein Weg an der sogenannten Grafikkarte vorbei. Egal, ob es sich dabei um Spiele oder das Rendern von Videos handelt: Die Grafikkarte erfüllt die wichtige Aufgabe, die Darstellung von Inhalten am Bildschirm zu übernehmen und damit die CPU zu entlasten. Dies wirkt sich positiv auf die Gesamtperformance des Systems aus und sorgt für ruckelfreie Darstellung. Auch die Anwendung von grafischen Standards wie Anti-Aliasing und Tesselation übernimmt die Grafikkarte. Aus diesem Grunde investieren erfahrene Anwender und interessierte Laien einige Zeit in die Wahl der richtigen Karte. Während dieser Suche stoßen sie dabei auf Karten mit dem AGP Pro Schnittstellenstandard.

Worin liegen die Vorteile von APG Pro Karten?

Der AGP Standard steht für "Accelerated Graphics Port" und kennzeichnet die effektive Weiterverbesserung des älteren PCI-Standards. AGP ist ein Standard der zweiten Generation. Die meisten modernen Karten kommen heute mit dem Standard der dritten Generation – also PCI-E – auf den Markt. Trotzdem lohnt sich der Griff zur AGP-Karte noch immer. Bei Speichergrößen von bis zu 512 MB erfüllen die AGP-Karten ihren Dienst vortrefflich in Computern, die beispielsweise für Büros gedacht sind. Auch Spiele der letzten Jahre laufen auf einem System mit einer AGP-Karte mit moderaten Grafikeinstellungen ohne Probleme. Da es sich um einen bewährten Standard handelt, der bereits einige Jahre die Welt der Computer mitgestaltet hat, ist die Technik häufig so günstig wie bewährt.

Worauf gilt es beim Erwerb einer AGP Karte zu achten?

Die AGP Schnittstelle sitzt auf der Hauptplatine, deswegen ist es wichtig, beim Kauf des Mainboards auf die Kompatibilität zu achten. Bei eBay finden Sie zahlreiche Angebote von passenden Grafikkarten mit der AGP Schnittstelle und die dazu kompatiblen Mainboards. Um Ihr System weiter zu beschleunigen, sollten Sie zu einem Computer Arbeitsspeicher greifen, der vom System unterstützt wird. Hierbei hilft es, die Handbücher zurate zu ziehen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet