Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

AEG Akkuschrauber – der Allrounder für jeden Haushalt

Immer wieder richten Menschen ihre Wohnung neu ein, gestalten sie um oder kaufen sich einfach aktuellere Möbel. Wer dann den Auf- oder Abbau lediglich mit einem Schraubendreher angehen will, ist zu bemitleiden. Bereits nach kurzer Zeit ist die Kraft ausgeschöpft: Arm, Handgelenk und Schulter schmerzen. Am nächsten Tag droht ein starker Muskelkater. Mit einem Akkuschrauber geht es dagegen nicht nur schnell, es macht auch richtig Spaß. Und vor allem können Sie das Gerät so einstellen, dass es die Schrauben in das Material dreht oder sie aus diesem entfernt.

Welche Arten von Akkuschraubern gehören in jeden Haushalt?

Die meisten Haushalte besitzen einen gängigen Akkuschrauber. Zusätzlich gibt es verschiedene Aufsätze, die auch als Bits bezeichnet werden. Diese Bits haben unterschiedliche Größen und Oberflächen. Aber aufgepasst: In Sets befinden sich oft Bits, die nur im Zusammenhang mit ganz besonderen Schraubenköpfen eingesetzt werden können. Wer den Akkuschrauber aber auch für Bohrungen an der Wand verwenden will, braucht mehr Power. Ein Elektrobohrer oder Bohrmaschinen sind dann hilfreich. Allerdings geht es auch günstiger, und zwar mit nur einem Gerät. Ein Akku-Bohrschrauber kann nämlich bohren und schrauben. Er ist nur minimal größer als der Akkuschrauber und wird zumeist mit dem zusätzlichen Equipment (verschiedenen Bohraufsätzen) geliefert. Beide Geräte sind selbsterklärend und auch für Laien gedacht.

Wie viel Power hat ein AEG-Akkuschrauber?

Ein normaler Akkuschrauber kommt mit weniger Power aus als ein Kombinationsgerät. Das Schrauben verrichtet er zuverlässig bei bis zu 9 Volt. Geräte unter 4 Volt ziehen Sie besser nicht in Erwägung, denn bei ihnen dauert der Arbeitsgang länger oder lässt sich überhaupt nicht durchführen. Wollen Sie Akkuschrauber und Bohrer verbinden, ist allerdings mehr Kraft nötig. Die Spannung liegt hier im Bereich zwischen 9 bis 15 Volt. Auf dem Bau sind kompliziertere Aufgaben zu erledigen. Hier sollten Sie bevorzugt Akkuschrauber mit einer Spannung ab 18 Volt einsetzen. Aber beachten Sie: Umso mehr Kraft das Gerät aufbringen muss, desto teurer wird es.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet