Ergebnisse in 9 V-Block Einweg-Batterien

1-25 von 1.521

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

9 V-Block-Einweg-Batterien - stark und langlebig

Einweg-Batterien in Form von 9 V-Blöcken sind die Energiebündel unter den Gerätebatterien. Sie liefern mit neun Volt eine hohe Spannung, wobei die Stromkapazität im Vergleich zur Größe weniger beeindruckend ausfällt. Demzufolge eignen sie sich für Geräte mit einem hohen Spannungsbedarf, die aber wenig Leistung benötigen, zum Beispiel für viele Radios, Fernbedienungen, Spielzeuge und Messgeräte. Der Anschluss erfolgt über Kontaktbuchsen in den Geräten, die man auf die beiden Kontaktstecker an der Stirnseite der Batterie aufsteckt.

Welche Arten von 9 V-Block-Einweg-Batterien gibt es?

Bei gleicher Bauform unterteilt man diese Einweg-Batterien für den Haushalt in drei chemische Varianten. Die einfachen Zink-Kohle-Batterien haben eine mäßige Kapazität von 190 bis 330 mAh. Diese wählt man vor allem, wenn der Preis eine hohe Priorität hat. Die weit verbreiteten Alkali-Mangan-Batterien bieten eine bessere Kapazität von 500 bis 600 mAh. Sie zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus und erfüllen die meisten Ansprüche. Batterien auf Lithiumbasis eignen sich für außerordentlich hohe Anforderungen, haben aber ihren Preis.

Welche Batterien verwendet man für Feuermelder?

Typisch für Feuermelder ist, dass sie für viele Jahre nutzbar sind, aber - im Idealfall - keine Energie verbrauchen. Perfekt geeignet ist hier eine Lithiumbatterie, da diese eine ausgesprochen hohe Lagerfähigkeit besitzt. Nach zehn Jahren beträgt ihr Energiegehalt noch circa 80 Prozent. Demzufolge lohnt sich der höhere Anschaffungspreis im Vergleich zu anderen Batterien. Eine Alkalibatterie ist nach mehreren Jahren auszutauschen. Eine im Vergleich geringe Lebensdauer hat eine Zink-Kohle-Batterie, die bei extrem langer Nutzung unter Umständen ausläuft.

Welche Akkus gibt es als Alternative?

Neben Batterien für den Haushalt sind bei eBay ebenfalls Akkus in Form von 9 V-Blöcken erhältlich. Diese bieten den großen Vorteil der Wiederaufladbarkeit, weisen aber geringere Kapazitäten auf. Die NiMH-Akkus (Nickel-Metallhydrid) haben eine Kapazität von 300 bis 400 mAh, oftmals aber ebenso weniger als 200 mAh. Für regelmäßig benutzte Geräte rentieren sich Akkus trotz der höheren Anschaffungskosten.

Ihre Meinung - opens in new window or tab