Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

5.1-System – die perfekten Lautsprecher für Heim-Audio- und HiFi-Geräte

Beim 5.1-System handelt es sich um ein Mehrkanal-Tonsystem, bei dem fünf Hauptkanäle und ein zusätzlicher Tieftonkanal zur Verfügung stehen. In der heutigen Zeit ist das Soundsystem, das ursprünglich aus der Kinotechnik stammt, weit verbreitet. Besonders für Heimkinoanlagen eignet sich ein 5.1-System. Darüber hinaus kommen die 5.1-Systeme auch für alle heimischen Soundanlagen zum Einsatz. Das Ziel des Systems ist eine möglichst gleichmäßige Klangwiedergabe im Raum. Alle Töne sollen für einen mittig im Raum befindlichen Zuhörer gut lokalisierbar sein. Um dieses Ziel zu erreichen, sollten fünf identische Vollbereichslautsprecher eingesetzt werden.

Wie sieht die ideale Anordnung der Lautsprecher des 5.1-Systems im Heimbereich aus?

Für die Heimwiedergabe wurde nach ITU-R BS eine Aufstellungsnorm entwickelt. Richten Sie als Nutzer des 5.1-Systems sich nach dieser Aufstellungsnorm, werden Sie das bestmögliche Klangerlebnis erzielen. Die Norm sieht den Einsatz fünf identischer Lautsprecher für Front, Center und Surround vor. Alle fünf Lautsprecher sollten den gleichen Abstand zum Hörer aufweisen. Darüber hinaus sollten die Lautsprecher einer bestimmten Winkelanordnung zum Hörer folgen. Der Center-Lautsprecher sollte in einem Winkel von 0 Grad zum Hörer ausgerichtet sein. Die Front-Lautsprecher sollten einen Winkel von etwa 30 Grad zum Hörer aufweisen. Die Surround-Lautsprecher sollten in einem Winkel von 100 bis 120 Grad zum Hörer angebracht werden – sie befinden sich also eher seitlich des Hörers als hinter diesem.

Woraus besteht ein 5.1-System?

Ursprünglich wurde das Format ausschließlich im Kino verwendet. Um eine möglichst einheitliche Anwendung zu gewährleisten, trat im Jahr 1987 ein Komitee zusammen und definierte das 5.1-System als Minium an Kanälen für das Erzielen eines ausreichenden Klangerlebnisses. Als Bestandteile eines 5.1-Systems gelten seitdem drei Hauptlautsprecher, die links, mittig und rechts angebracht werden. Diese werden in der Regel als LCR bezeichnet. Zudem zählen zwei Surroundlautsprecher (LsRs), welche links und rechts hinten angebracht werden und Tieftonlautsprecher (LFE) zu den Bestandteilen eines 5.1-Systems. Im Heimbereich können die Anforderungen leicht abweichen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet