Ergebnisse in Solid State Drives

1-25 von 21.819

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ratgeber

Tempo für den Computer: Solid State Drives steigern die Performance

Wenn es um interne Computer-Festplatten geht, stellen die fortschrittlichen SSDs die schnellsten verfügbaren Laufwerke dar. Sie überzeugen mit einer kurzen Zugriffszeit, einem raschen Systemstart und bieten eine deutlich höhere Geschwindigkeit für die Erledigung täglicher Aufgaben am Rechner. Die SSD löst damit in immer mehr PCs und Notebooks die klassischen HDDs ab.

Was bieten Solid State Drives?

Für Ihren Computer sind Solid State Drives mit einer Speicherkapazität von 120 GB bis 1 TB erhältlich. Wenn Sie Filme archivieren, Musikbibliotheken und Fotosammlungen speichern oder Computerspiele herunterladen möchten, die viel Speicherplatz benötigen, ist eine Festplatte mit einer hohen Kapazität wichtig. Sollen auf dem Laufwerk keine Programme und Dokumente, sondern nur das Betriebssystem eingerichtet werden, ist in den meisten Fällen eine Festplatte mit 120 GB Speicherplatz ausreichend. SSD-Festplatten erhalten Sie in den Größen 1,8 Zoll, 2,5 Zoll und 3,5 Zoll. In Ihrem Computer muss ein Einbauschacht in der passenden Größe frei sein, damit Sie das Laufwerk verbauen können. Mit einem entsprechenden Einbaurahmen lässt sich eine 2,5-Zoll-Ausführung jedoch auch problemlos in einen 3,5-Zoll-Schacht einbauen. Für Notebooks, die über einen M.2-Slot verfügen, sind darüber hinaus SSDs als kompakte Steckkarten erhältlich.

Was ist beim Kauf von Solid State Drives wichtig?

Wenn Sie Ihrem Computer ein Solid State Drive gönnen möchten, achten Sie darauf, dass die Schnittstelle kompatibel mit Ihrem PC ist. Sie benötigen einen freien SATA-Port, um die Festplatte anschließen zu können. In Abhängigkeit von der Übertragungsgeschwindigkeit des Laufwerks wird SATA in der Version SATA I, SATA II oder SATA III unterstützt. Die einzelnen Standards sind abwärts kompatibel, von der höchsten Geschwindigkeit profitieren Sie bei SATA III. Solid State Drives sind jedoch nicht nur für den Einbau im Gehäuse, sondern auch als externe Laufwerke verfügbar. In diesem Fall können Sie Ihre SSD mobil verwenden und als Ersatz für einen USB-Stick einsetzen. Bei diesen Laufwerken erfolgt die Verbindung meist über USB-3.0- oder USB-Type-C-Ports.

Ihre Meinung - opens in new window or tab