Ergebnisse in Schleifmaschinen

1-25 von 9.648

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ratgeber

Schleifmaschinen - im Handumdrehen glatte Oberflächen

Zahlreiche Heimwerker besitzen mittlerweile eigene Schleifmaschinen. Mit ihnen lassen sich die Oberflächen verschiedener Materialien ohne großen Kraftaufwand gleichmäßig glätten. Wie die Akkuschrauber und Bohrmaschinen arbeiten Schleifmaschinen heute vorwiegend elektrisch. Früher erfolgte der Antrieb per Hand oder Fuß. Sie dienten nicht ausschließlich zum Glätten verschiedener Oberflächen, sondern man verwendete sie ebenfalls, um Beschichtungen zu entfernen. Eine Revolution erlebten sie mit der Entwicklung des Dampfantriebs, mit dem sie erstmalig eine deutlich höhere Arbeitsgeschwindigkeit erreichten. Heute arbeiten Schleifmaschinen vorwiegend mit elektrischer Energie. Manche der Geräte verfügen über einen Druckluftantrieb. Es gibt viele Unterschiede in ihrer Bauweise und Ausstattung.

Welche Materialien bearbeitet man mit Schleifmaschinen?

Das Angebot an Schleifmaschinen ist groß. Die Geräte unterscheiden sich unter anderem durch die zu bearbeitenden Materialien. Grundsätzlich lassen sich Holz und Beton, aber ebenso Naturstein und Kunststoff mit diesen Handwerkzeugen bearbeiten. Weitere Schleifmaschinen sind auf den Einsatz bei Metall und Glas ausgelegt. Viele der Modelle, die im Heimgebrauch Anwendung finden, sind weiterhin handgeführt. Neben den Band- und Varioschleifern handelt es sich an der Stelle um Winkelschleifer. Der Winkelschleifer gehört zu den bekannten Modellen für den Heimgebrauch. Schwingschleifer haben sich ebenfalls als Werkzeug für den Hausgebrauch etabliert. In der Industrie und im Handwerk greift man auf andere Geräte zurück. Neben den Ein- und Dreischeiben-Schleifmaschinen verwendet man in diesem Bereich vor allem Bandschleifmaschinen.

Wie arbeiten professionelle Schleifmaschinen?

Schleifmaschinen für den professionellen Einsatz unterscheiden sich unter anderem durch ihre Ausstattungsmerkmale von anderen Geräten. Teilweise besitzen sie eine Messsteuerung. Durch diese messen sie automatisch, wie stark das Material abgeschliffen wurde. Die Messung erfolgt automatisch und in festgelegten Abständen. Arbeitet die Maschine ungleichmäßig, erfolgt eine automatische Anpassung des Schleifvorgangs. Die Messvorgänge sind bei diesen Schleifmaschinen unterschiedlich. Manche Geräte arbeiten punktuell. Andere messen eine größere Fläche. Das Besondere besteht darin, dass die Schleifkörper nicht ausschließlich geschliffen, sondern gleichzeitig gebürstet werden. Im Hausgebrauch sind die Werkzeuge ohne Einschränkungen nutzbar. Bei einer gewerblichen Nutzung ist eine jährliche Sicherheitsüberprüfung erforderlich.