Ergebnisse in Fahrrad-Bremshebel

1-25 von 3.599

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Fahrrad-Bremshebel passend zum Bremstyp auswählen

Damit Sie die richtigen Fahrradbremshebel kaufen, müssen Sie wissen, welcher Bremstyp bei Ihrem Fahrrad verbaut ist. Zu unterscheiden sind Bremstypen wie etwa V-Brake oder die Hydraulikbremsen. Passend hierfür stellen die Hersteller von Fahrradbremsen kompatible Produkte zur Verfügung. Einige ältere Fahrräder setzen noch auf die bewährten U-Brakes. Je nach verwendeter Bremsart müssen Sie am neuen Bremshebel für Ihr Fahrrad die Seilzüge oder die Hydraulikleitungen befestigen.

Bremshebel in langer und kurzer Ausführung

Bremshebel ist nicht gleich Bremshebel. Fahrradmodelle mit sehr starken Bremsen machen einen anderen Hebelweg erforderlich als Fahrräder mit schwächeren Bremsen. Für Fahrräder mit starken Bremsen verwenden Sie einen kurzen Bremshebel, hier ist keine Verstärkung der Bremskraft durch eine größere Hebelwirkung erforderlich. Umgekehrt gilt für schwächere Bremsen, dass Sie hier zu längeren Bremshebeln greifen sollten.

Hochwertige Felgenbremshebel für Höchstleistungen

In der Praxis benötigen Sie Fahrrad Bremshebel, auf die Sie sich jederzeit verlassen können. Schließlich hängt von der Funktionsfähigkeit der Bremsen die Sicherheit auf dem Rad entscheidend ab. Moderne Fahrradbremshebel weisen robuste Aluminiumkonstruktionen auf und zeigen sich damit in der Praxis als widerstandsfähig. Zudem hilft Aluminium bei der Reduktion des Fahrradgewichts.

Einstellbare Griffweite erhöht den Komfort

Jeder Radfahrer bevorzugt eine andere Griffweite beim Betätigen der Fahrradbremse. Einige Fahrrad Bremshebel verfügen hierfür über eine praktische Stellschraube, mit der Sie die Griffweite jederzeit flexibel anpassen. Eine Einstellung ist sogar während der Fahrt möglich.

Um den Komfort bei der Verwendung der Fahrrad Bremshebel zu verbessern, bieten einige Hersteller gummierte Griffe an. Das weiche Material fühlt sich bequemer an als das bloße Metall, gerade bei längeren Fahrten erhöht sich damit der Komfort und die Hände ermüden weniger. Die Gummierung bringt aber auch praktische Vorteile zum Beispiel im Regen oder im Radsport mit sich, weil die Hände besseren Grip haben.