Ergebnisse in CR2016 Knopfzelle Einweg-Batterien

1-25 von 1.038

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

CR2016 Knopfzellen Einwegbatterien sind als Energiequelle für Kleinstelektronik ideal geeignet

In der Elektrotechnik werden Knopfzellen als elektrochemische Zellen bezeichnet und gekennzeichnet. Der Name rührt von der Ähnlichkeit mit einem Kleidungsknopf, so ist der Querschnitt der Knopfzelle rund und die Gesamthöhe immer geringer als der Gesamtdurchmesser. Die Zellspannungen bei einer Knopfzelle liegen bei 1,35 und 3,6 Volt. Sie kommen immer dort zum Einsatz, wo elektrische Geräte einen geringen Strombedarf aufweisen, so also in Spielzeugen, Armbanduhren, Taschenrechnern, Hörgeräten oder als SRAM-Bausteine oder CMOS-Batterie auf den Mainboards für Computer und Laptops. Dabei gilt, dass die Größe der Knopfzelle sich direkt auf die Kapazität auswirkt. Je kleiner die Batterie, umso geringer ist die in den einzelnen Zellen gespeicherte Ladungsmenge. Aufgrund der sehr kleinen Ausgangsspannung halten aber selbst kleinste Zellen je nach Gebrauch bis zu Jahren ihre Ladung vor.

Was sind die Spezifikationen der CR2016 Knopfzelle Einwegbatterie?

Wie alle Batterien mit dem Präfix CR ist auch die CR2016 eine Lithiumbatterie. Hierbei handelt es sich um eine Lithium-Mangandioxid-Zelle, die als nicht wiederaufladbare Batterie zu den Primärbatterien gezählt wird. Die Anode der CR2016 besteht dabei aus metallischem Lithium, die Kathode aus wärmebehandeltem Mangandioxid. Die Nennspannung einer solchen Zelle liebt bei 3,0 Volt und ist für extrem kurze Stromimpulse gut geeignet. Der Durchmesser der Knopfzelle liegt bei 20, 0 Millimetern, die Höhe bei 1,6 Millimetern. Die elektrische Kapazität wird mit 75 bis 90 mAh (Milliamperstunden) angegeben. Durch die sehr geringe Größe sollten die Knopfzellen für Kinder unerreichbar gelagert werden. Da sie nicht wiederaufladbar sind, müssen sie an entsprechender Fachstelle entsorgt werden.

Welche Alternativen gibt es zur Knopfzelle?

Knopfzellen des Typs CR2016 sind als Primärzelle nicht wiederaufladbar. Batterien, die als Akkus, also wiederaufladbar, bekannt sind, werden Sekundärzellen genannt. Für solche wiederaufladbaren Batterien finden sich bei eBay große Angebote von Akku-Ladegeräten für den Haushalt. Um den jeweiligen Ladestatus eines Akkus zu prüfen, lassen sich bei eBay auch Akku-Tester für den Haushalt erwerben.

Ihre Meinung - opens in new window or tab