Ergebnisse in Beistelltische

1-25 von 25.856

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ratgeber

Beistelltische: kleine Ablage mit großer Wirkung

Sie schaffen Abstellfläche, wo eigentlich kein Platz ist. Sie sind flexibler als Couchtische oder große Konsolentische: Beistelltische sind eine clevere Alternative für kleine Räume oder für Inneneinrichter, die jedem Bewohner ein eigenes, gemütliches Plätzchen schaffen wollen. Ihr liebster Begleiter? Sessel.

Wie integriere ich Beistelltische perfekt in ein Zimmer?

In einer idealen Einrichtung bekäme jede Sitzgelegenheit eigene Beistelltische. In kleinen Räumen und Stadtwohnungen ist dies aber meist unmöglich. Darum nutzen clevere Einrichter die Vielseitigkeit der Ablagen, Formen und Größen. So kann zum Beispiel ein Set aus passenden kleinen Tischen einen großen Couchtisch ersetzen und die beiden Beistelltische können ganz nach Lust und Laune verschoben werden. Dann muss sich niemand mehr nach Snacks beim gemütlichen Fernsehabend strecken. Kommen Gäste, kann ein Beistelltisch, der sonst in der Decke dekorativ aussieht, flugs das Platzproblem beim gemeinsamen Essen lösen. Noch ein extra Wohlfühl-Tipp: Wenn es das Badezimmer zulässt, ist ein kleiner Beistelltisch aus Eisen oder anderem robusten Material ein idealer stummer Diener für ausgedehnte Bade-Entspannung und sorgt für echtes Spa-Feeling.

Was muss ich stilistisch bei der Auswahl meiner Beistelltische beachten?

Eine schicke Einrichtung lebt von ihren Stilbrüchen, allerdings sollten Sitzgelegenheiten und Beistelltische optisch nicht allzu weit voneinander entfernt sein. Ein gemütlicher Ohrensessel aus Leder mag mit einem streng geometrischen Beistelltisch im skandinavischen Stil funktionieren, doch das Ensemble wirkt etwas beliebig. Schicker wirkt die Sitzecke, wenn der Tisch zum Beispiel aus Schmiedeeisen ist oder einer Miniatur-Ausgabe eines Biedermeier-Esstisches mit Mittelfuß und runder Platte ähnelt. Für die optische Auflockerung dürfen dann allerdings gern völlig stiluntypische Dekoobjekte und bunte Kissen oder Decken genutzt werden. Relativ universal einsetzbar sind Beistelltische aus Holz ohne eindeutige Ausrichtung. So kann zum Beispiel ein Beistelltisch-Set in Blockform aus natürlich gemasertem Holz eine romantisch angehauchte Sitzecke genauso bereichern wie einen Clubsessel aus schwarzem Leder im Stil der Achtziger.