Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort von Jostein Gaarder