Dieses Angebot wurde beendet. Der Verkäufer hat diesen oder einen gleichartigen Artikel wiedereingestellt.

 
Versand nach:
Deutschland
Lieferung:
 
Versand nach:
Deutschland

Details zu  Marie Anna, Prinzessin von Preußen Gästebuch 1885-1898

Marie Anna, Prinzessin von Preußen Gästebuch 1885-1898 Originalangebot aufrufen
Marie-Anna-Prinzessin-von-Preussen-Gaestebuch-1885-1898
Item Ended
Artikelzustand:
--Keine Angabe
Beendet:
20. Mai. 2014 21:28:45 MESZ
Preis:
EUR 2.000,00
Versand:
EUR 65,00 Standardversand | Weitere Details
Artikelstandort:
Monterey, California, Vereinigte Staaten von Amerika

Mehr Möglichkeiten, um genau das zu kaufen, was Sie möchten Feedback auf unsere Vorschläge

Beschreibung

eBay-Artikelnummer:
221437167984
Der Verkäufer ist für dieses Angebot verantwortlich.
Letzte Aktualisierung am  16. Mai. 2014 06:55:18 MESZ  Alle Änderungen anzeigen
Marie Anna, verwitwete Gemahlin des Prinzen Friedrich Karl, geb. Prinzessin von Anhalt-Dessau (1837-1906). Gäste- und Besucherbuch. 181 S. Mit mehr als 1800 Eintragungen. 23,5 x 23 cm. Halbpergaminband d. Z. (Gebrauchsspuren; Gelenke geplatzt; Vorderdeckel und 1. Lage lose) mit goldgepr. Aufdruck "I. K. H. F. Prinzess Friedr. C. v. Preussen". 1885-1898.
Nach dem Tod ihres Gemahls, des Prinzen Friedrich Karl von Preußen (15.VI.1885) begab sich Marie Anna auf Reisen, hielt sich großenteils in Italien auf und kehrte nur zu ihrem Geburtstag und anderen feierlichen Anlässen in ihre Heimat, d. h. Dessau und Wörlitz, zurück. Am 23. Dezember 1885 wurde im römischen Hotel de Londres das vorliegende Gästebuch eingeweiht: Die Besucher hatten sich dort möglichst mit Angabe ihres Berufes oder Standes einzutragen, sich jedoch aller privaten Äußerungen zu enthalten. So gibt das Gästebuch mit seiner immensen Zahl von datierten Eintragungen ein recht genaues Bild vom täglichen Umgang der Prinzessin. Die Besucher sind zu allererst Botschafter und andere Diplomaten, Minister und vielerlei hohe Staatsbeamte, vornehmlich aus Deutschland, Italien, Portugal, den Niederlanden, Dänemark, Rußland und anderen osteuropäischen Staaten, gelegentlich auch aus Übersee und 1897 bei einem England-Besuch auch Mitglieder der englischen Aristokratie. Bei Marie Annas Deutschland-Aufenthalten, etwa zur Feier ihres Geburtstages (14. Sept.) oder zu Begräbnisfeierlichkeiten, ist die deutsche Aristokratie in weitestem Ausmaß vertreten, meist in Gestalt von Militärs und Hofbeamten, also Flügeladjutanten, Ordonnanzoffizieren, Kammerherren, Oberstallmeistern, Hofjägermeistern, Oberforstmeistern, Hofdamen etc., aber in Dessau auch sehr viele bürgerliche Besucher, vom einfachen Handwerker über den Gymnasialprofessor bis zum Hoftraiteur Franz Kaesebier. Unter den namhaftesten Staatsmännern, die im Gästebuch vertreten sind, seien erwähnt: der Diplomat und spätere Reichskanzler Bernhard Fürst von Bülow, der deutsche Gesandte in Rom, Kurt von Schlözer, der Industrielle Friedrich Alfred Krupp und der spätere Reichspräsident Paul von Hindenburg (z. T. mehrmals); an bildenen Künstlern sind erwähnenswert die Maler Franz von Lenbach und Lawrence Alma Tadema sowie der Bildhauer Robert Cauer. An Musikern finden sich Franz Liszt (1885), die Sängerin Mila Roeder und diverse Mitglieder des Dessauer Hoftheaters in dem Band. Der allergrößte Teil der rund 2000 in dem Buch vertretenen Gäste der Prinzessin gehören dem deutschen und europäischen Adel an, darunter Mitglieder der Familien Henckel von Donnersmarck, Keudell, Benekendorff, Montgelas, Hohenlohe (darunter ein Kardinal), Humboldt (Mathilde), Münchhausen, Wrangel, Hülsen, Arco, Podewils, Ratibor, Radziwill, Wedel, Manteuffel, Arnim, Dönhoff, Reuß (Heinrich XIII.), Lynar, Dohna, Stolberg-Wernigerode, Schönberg-Reichstedt, Recke, Schulenburg, Gleichen-Rußwurm, Münster, Krosigk, Zedlitz, Grimm, Trotha, Puttkamer, Prittwitz, Loen, Saldern, Bothmer, Witzleben, Ziegesar, Plessen, Bronsart von Schellendorf, Oppeln-Bronikowski, Hardenberg, Alvensleben Pückler, Bismarck etc. In England (Bagshot) tragen sich 1897 auch ein "Major and Mrs. Churchill" ein. - Aufgrund der enormen Reichhaltigkeit bietet das Gästebuch auch in seiner bloßen Versammlung von Namenszügen, Ämtern und Daten einen Spiegel des deutschen und europäischen Adels und seiner vielfältigen Funktionen am "fin de siècle".








Fragen und Antworten zu diesem Artikel

Zu diesem Artikel wurden keine Fragen und Antworten eingestellt.




Bieten

Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(Ungefähr ##1##)
Versand:
Einfuhrabgaben:
Ihr Maximalgebot:
Ihr Maximalgebot:
Hinweis: Ihr Gebot ist bindend. Wenn Sie auf Gebot bestätigen klicken und Höchstbietender sind, gehen Sie einen rechtsverbindlichen Vertrag mit dem Verkäufer ein. Die vollständige Artikelbeschreibung finden Sie unten.
Durch Klicken auf Gebot bestätigen verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, sofern Sie Höchstbietender sind. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet unseres Programms zum weltweiten Versand gelesen haben und diese akzeptieren. Zuvor angegebene Einfuhrabgaben können sich ändern, wenn Sie Ihr Maximalgebot erhöhen.
Im nächsten Schritt können Sie Ihr Maximalgebot bestätigen und die Versandkosten überprüfen.
Abbrechen
Laden...
Fahren Sie mit dem Bieten fort, wenn die Seite sich nicht sofort aktualisiert.
Bieten
Gebot überprüfen und bestätigen
Gebotsbestätigung
T
Std
Min
Sek
Tag
Stunde
Stunden
Kostenloser Versand
Siehe Artikelbeschreibung
(Ungefähr ##1##)
(Geben Sie mindestens ##1## ein.)
(Geben Sie mehr als ##1## ein)
Ihr Maximalgebot:
Maximalgebot erhöhen
Bieten
Gebot bestätigen
Maximalgebot erhöhen
Abbrechen
Gebot ändern
Schließen
, Sie wurden überboten. Bleiben Sie dran, bieten Sie erneut!
, Sie sind Höchstbietender für diesen Artikel. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie haben das erste Gebot abgegeben. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie sind derzeit Höchstbietender, können aber mit dem nächsten Gebot überboten werden.
, diese Auktion ist fast beendet, und Sie sind derzeit Höchstbietender.
, Sie sind derzeit Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Bitte geben Sie Ihr Gebot noch einmal ein.
Geben Sie als Preis bitte eine gültige Zahl ein.
Der Betrag, den Sie eingeben, muss mindestens so hoch wie das erforderliche Mindestgebot sein. Das erforderliche Mindestgebot wird unter dem Feld für die Gebotseingabe angezeigt.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Der Verkäufer verkauft diesen Artikel nur an Käufer mit PayPal-Konto. Richten Sie hier ein PayPal-Konto ein .
Ihr Gebot entspricht dem Sofort-Kaufen-Preis oder liegt darüber. Wir empfehlen Ihnen, den Artikel über die Sofort-Kaufen-Option zu erwerben. Wenn Sie dennoch ein Gebot abgeben möchten, können Sie dies weiter unten tun.
Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(ungefähr ##1##)
Ihr Maximalgebot:
(ungefähr ##1##)
Erhöhen Sie Ihr Maximalgebot:
Durch Klicken auf 1-Klick-Gebot verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, wenn Sie Höchstbietender sind. Mehr zum Thema 1-Klick-Gebote – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet
Tag
Stunde
Min.
Sek.
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
(ungefähr ##1##)
Erfolgreiches Gebot:
Startpreis:
Schließen
Herzlichen Glückwunsch! Die Auktion ist beendet und Sie waren Höchstbietender.
Die Auktion ist beendet, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Die Auktion ist beendet und Sie wurden leider überboten.
Glückwunsch, Sie sind Höchstbietender.
Sie wurden leider überboten.
Sie sind Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Geben Sie bitte ein Gebot ein, das höher als das aktuelle Gebot ist.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Bitte geben Sie eine gültige Zahl ein.

Zusätzliches Navigationsmenü