Dieses Angebot wurde beendet. Der Verkäufer hat diesen oder einen gleichartigen Artikel wiedereingestellt.

 
Versand nach:
Deutschland
Lieferung:
 
Versand nach:
Deutschland

Details zu  Ludwig Renn "Adel im Untergang" Deutschland Sachsen, Aufbau-Verlag Berlin 1948

Originalangebot aufrufen
Ludwig Renn "Adel im Untergang" Deutschland Sachsen, Aufbau-Verlag Berlin 1948
Ludwig-Renn-Adel-im-Untergang-Deutschland-Sachsen-Aufbau-Verlag-Berlin-1948
Item Ended
Artikelzustand:
--Keine Angabe

Buch ohne festen Einband, loser stark beschädigter Papiereinband, Papier altersbedingt gebräunt und

... Mehr zum Thema
Beendet:
29. Jun. 2014 21:24:15 MESZ
Startpreis:
EUR 1,00
0 Gebote ]
Versand:
EUR 1,20 Sparversand | Weitere Details
Artikelstandort:
Norddeutschland, Deutschland

Beschreibung

eBay-Artikelnummer:
380932629624
Der Verkäufer ist für dieses Angebot verantwortlich.

Artikelmerkmale

Verkäufernotizen: Buch ohne festen Einband, loser stark beschädigter Papiereinband, Papier altersbedingt gebräunt und z.T. fleckig, Buchzustand befriedigend
Format:

Ungebunden

Sprache:

Deutsch

Genre:

Militär & Krieg

Verlag:

Aufbau-Verlag Berlin

Subgenre:

Deutschland

Autor:

Ludwig Renn

Erscheinungsjahr:

1948

Schlagworte:

Adel, Geschichte, Dresden, Militär, Offizier

Ludwig Renn "Adel im Untergang" Sachsen, Aufbau-Verlag Berlin Deutschland 1948

 

 

Stichworte:

Adel, Geschichte, Dresden, Armee, Offizier, Offiziersschule, Krieg, 20. Jahrhundert, Adelshäuser, Belletristik, Roman, Politik, Zeitgeschehen, Ludwig Renn

 

 

 

Autor

Ludwig Renn

Verlag / Erscheinungsjahr

Aufbau-Verlag Berlin 1948

Format / Abbildungen / Einbandart

Papiereinband mit Schutzumschlag

   Seiten

Sprache

Deutsch

Gewicht

 

 

Ludwig Renn, mit richtigem Namen Arnold Vieth von Golßenau, gewährt mit "Adel im Untergang" einen detaillierten, realistisch-authentischen Blick auf die Adelskreise und den Militarismus des wilhelminischen Deutschlands. Dabei versteht er es, spannend, eingängig und mit Humor von einer untergegangen Welt zu erzählen.

 

Inhalt:
Der Autor, der eigentlich ein Adliger ist und sein Synonym als Hauptfigur seiner Autobiographie aufgibt, schreibt kurz über seine Kindheit im Dresden des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Mit dem Entschluss, Offizier zu werden, tritt er 1910 dann in die Königlich-Sächsische Armee ein.
Das Buch konzentriert sich nun auf die Ausbildung, das Alltagsleben und den Umgang der verschiedenen Menschen untereinander, mit denen Renn in diesen Jahren beruflich wie privat zusammenkommt. Neben der chronologischen Erzählung werden vor allem bei der Vorstellung neuer Personen Anekdoten und Geschichtchen erzählt, welche die neue Figur in wenigen Sätzen meisterhaft zu charakterisieren verstehen.
Herrlich beschriebene Stationen des Offiziers Renn sind neben der Ausbildung in Dresden die Manöver, die Kriegsschule in Hannover, die obligatorischen Bälle bei Hof, Audienzen beim König, das Leben im Kasino und vor allem allgemein mit den anderen Offizieren.
Das Buch endet mit dem Kriegsausbruch 1914.

Starke Seiten
Das Buch gibt einen Insiderblick in die adligen Kreise Sachsens bzw. Deutschlands am Vorabend des 1. Weltkriegs und damit des Endes des Kaiserreichs. Wie der Titel andeutet ist die Auflösung aller Orten zu sehen, als Paradebeispiel dient die Armee mit dem überwiegend adligen Offizierskorps, das Renn selbst erlebt und nüchtern beschreibt. Die reine Darstellung der Personen, die oft zum Lachen bringt, verhindert, das ganze als polemische Schmähschrift abzukanzeln, denn der reine Bericht erinnert an eine gemütliche Erzählung aus der alten Zeit, ohne aber zu verherrlichen oder zu verschmähen. Nüchterne Feststellungen, natürlich versehen mit, aber nicht vermischt mit, Gedanken des Autors bringen eine exzellente Ausgewogenheit zwischen dem Anliegen, den Zustand des Adels in der Armee (und wohl auch im Staatswesen) zu zeigen sowie klasse Unterhaltung. Dieses Buch ist etwas für historisch Interessierte, sächsische Heimatkundler, Gegner und Anhänger des Adels und Gediente.

Das Buch ist nicht nur für historisch Interessierte empfehlenswert, sondern auch für all diejenigen, die bereits ein Buch von Renn gelesen haben (z.B. "Krieg") und etwas autobiographisches, aus der Zeit bevor Renn auf Grund der Weltkriegserfahrung zum KPD-Mitglied wurde, erfahren wollen.

 

 

Zustand: Buch ohne Einband, loser stark beschädigter Papiereinband, Papier altersbedingt gebräunt, z.T. fleckig, Buchzustand insgesamt befriedigend

Das Buch hat einen dünnen Pappumschlag mit deutlichen Gebrauchsspuren. Die Buchseiten sind leicht vergilbt, aber ohne Risse, Knicke oder sonstige Beschädigungen.


 

Es handelt sich um einen Privatverkauf.

Keine Gewährleistung und Rücknahme.

Bei unversichertem Versand keine Haftung bei Verlust.

Versicherter Versand erfolgt mit HERMES.

Viel Spaß beim Bieten... Bilder Hochladen Bilder Hochladen Bilder Hochladen Bilder Hochladen Bilder Hochladen Bilder Hochladen Bilder Hochladen

Fragen und Antworten zu diesem Artikel

Zu diesem Artikel wurden keine Fragen und Antworten eingestellt.




00006

Bieten

Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(Ungefähr ##1##)
Versand:
Einfuhrabgaben:
Ihr Maximalgebot:
Ihr Maximalgebot:
Hinweis: Ihr Gebot ist bindend. Wenn Sie auf Gebot bestätigen klicken und Höchstbietender sind, gehen Sie einen rechtsverbindlichen Vertrag mit dem Verkäufer ein. Die vollständige Artikelbeschreibung finden Sie unten.
Durch Klicken auf Gebot bestätigen verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, sofern Sie Höchstbietender sind. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet unseres Programms zum weltweiten Versand gelesen haben und diese akzeptieren. Zuvor angegebene Einfuhrabgaben können sich ändern, wenn Sie Ihr Maximalgebot erhöhen.
Im nächsten Schritt können Sie Ihr Maximalgebot bestätigen und die Versandkosten überprüfen.
Abbrechen
Laden...
Fahren Sie mit dem Bieten fort, wenn die Seite sich nicht sofort aktualisiert.
Bieten
Gebot überprüfen und bestätigen
Gebotsbestätigung
T
Std
Min
Sek
Tag
Stunde
Stunden
Kostenloser Versand
Siehe Artikelbeschreibung
(Ungefähr ##1##)
(Geben Sie mindestens ##1## ein.)
(Geben Sie mehr als ##1## ein)
Ihr Maximalgebot:
Maximalgebot erhöhen
Bieten
Gebot bestätigen
Maximalgebot erhöhen
Abbrechen
Gebot ändern
Schließen
, Sie wurden überboten. Bleiben Sie dran, bieten Sie erneut!
, Sie sind Höchstbietender für diesen Artikel. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie haben das erste Gebot abgegeben. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie sind derzeit Höchstbietender, können aber mit dem nächsten Gebot überboten werden.
, diese Auktion ist fast beendet, und Sie sind derzeit Höchstbietender.
, Sie sind derzeit Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Bitte geben Sie Ihr Gebot noch einmal ein.
Geben Sie als Preis bitte eine gültige Zahl ein.
Der Betrag, den Sie eingeben, muss mindestens so hoch wie das erforderliche Mindestgebot sein. Das erforderliche Mindestgebot wird unter dem Feld für die Gebotseingabe angezeigt.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Der Verkäufer verkauft diesen Artikel nur an Käufer mit PayPal-Konto. Richten Sie hier ein PayPal-Konto ein .
Ihr Gebot entspricht dem Sofort-Kaufen-Preis oder liegt darüber. Wir empfehlen Ihnen, den Artikel über die Sofort-Kaufen-Option zu erwerben. Wenn Sie dennoch ein Gebot abgeben möchten, können Sie dies weiter unten tun.
Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(ungefähr ##1##)
Ihr Maximalgebot:
(ungefähr ##1##)
Erhöhen Sie Ihr Maximalgebot:
Durch Klicken auf 1-Klick-Gebot verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, wenn Sie Höchstbietender sind. Mehr zum Thema 1-Klick-Gebote – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet
Tag
Stunde
Min.
Sek.
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
(ungefähr ##1##)
Erfolgreiches Gebot:
Startpreis:
Schließen
Herzlichen Glückwunsch! Die Auktion ist beendet und Sie waren Höchstbietender.
Die Auktion ist beendet, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Die Auktion ist beendet und Sie wurden leider überboten.
Glückwunsch, Sie sind Höchstbietender.
Sie wurden leider überboten.
Sie sind Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Geben Sie bitte ein Gebot ein, das höher als das aktuelle Gebot ist.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Bitte geben Sie eine gültige Zahl ein.