eBay
  • WOW! Angebote
  • Wohlig einheizen - Kamine & Zubehör - Jetzt einkaufen
Kostenloser Kontakt

Dieses Angebot wurde beendet.

 
Versand nach:
Weltweit
Lieferung:
 
Versand nach:
Weltweit

Details zu  KARL MAY - OLD SHATTERHAND UND WINNETOU - Sonderausgabe 1958 - Deutsche Buch-Gem

Originalangebot aufrufen
KARL MAY - OLD SHATTERHAND UND WINNETOU - Sonderausgabe 1958 - Deutsche Buch-Gem
KARL-MAY-OLD-SHATTERHAND-UND-WINNETOU-Sonderausgabe-1958-Deutsche-Buch-Gem
Item Ended
Artikelzustand:
--Keine Angabe

GEBRAUCHT - AKZEPTABEL bis GUT. Das Buch ist gelesen, jedoch für sein alter in gutem Zustand. Die

... Mehr zum Thema
Beendet:
07. Sep. 2014 17:34:28 MESZ
Erfolgreiches Gebot:
EUR 2,01
2 Gebote ]
Versand:
EUR 1,85 Sparversand | Weitere Details
Artikelstandort:
Nürnberg, Deutschland

Beschreibung

eBay-Artikelnummer:
321507656423
Der Verkäufer ist für dieses Angebot verantwortlich.

Artikelmerkmale

Verkäufernotizen: GEBRAUCHT - AKZEPTABEL bis GUT. Das Buch ist gelesen, jedoch für sein alter in gutem Zustand. Die Seiten sind altersbedingt etwas verfärbt und "riechen alt", einige wenige Seiten sind am Rand beschädigt. Der Schnitt der Seiten ist etwas verschmutzt, die Ränder des Einbandes sind abgerieben. Der Kunstleder-Überzug des Buchrückens ist etwas rissig und am Rand abgerieben, das eingenähte Buchzeichen ist am unteren Ende leicht ausgefranzt. Das Buch stammt aus einem Nichtraucher-Haushalt. Bitte beachten Sie alle Fotos, um sich ein genaues Bild vom Zustand des Artikels machen zu können.
Format:

Gebundene Ausgabe

Eigenschaften:

Sonderausgabe

Genre:

Abenteuer & Reise

Erscheinungsjahr:

1958

Subgenre:

Western

Sprache:

Deutsch

Weitere Karl May Erzählungen aus dieser und anderen Auflagen, Serien und Kollektionen finden Sie bei meinen anderen Artikeln!

VERSTEIGERT WIRD

KARL MAY - OLD SHATTERHAND UND WINNETOU
Sonderausgabe in einem Band



Verlag: Deutsche Buch-Gemeinschaft
Autor: Karl May
Jahr: 1958
Seitenzahl: 812 Seiten
Gewicht: ca. 940g 



ZUSTAND:

GEBRAUCHT - AKZEPTABEL bis GUT
Das Buch ist gelesen, jedoch für sein alter in gutem Zustand. Die Seiten sind altersbedingt etwas verfärbt und "riechen alt", einige wenige Seiten sind am Rand beschädigt. Der Schnitt der Seiten ist etwas verschmutzt, die Ränder des Einbandes sind abgerieben. Der Kunstleder-Überzug des Buchrückens ist etwas rissig und am Rand abgerieben, das eingenähte Buchzeichen ist am unteren Ende leicht ausgefranzt.
Das Buch stammt aus einem Nichtraucher-Haushalt.
Bitte beachten Sie alle Fotos, um sich ein genaues Bild vom Zustand des Artikels machen zu können.




BESCHREIBUNG:

KARL MAY - IM LAND DES MAHDI

Gesammelte Sonderausgabe der bekannten Old Shatterhand und Winnetou Erzählungen von Karl May (bestehend aus Der alte Kundschafter (auch bekannt als "Der Scout. Reiseerlebniß in Mexico von Karl May" , Weihnacht(!) (auch bekannt unter "Weihnachten im Wilden Westen"), Tödlicher Staub (auch bekannt unter "Deadly Dust" und später in Winnetou III verarbeitet).


--------------------------------------------


SPOILER Es folgt eine Inhaltszusammenfassung der drei Old Shatterhand und Winnteou-Erzählungen (Quelle: Wikipedia) SPOILER

-------------------------------------------

Der alte Kundschafter / Der Scout. Ein Reiseerlebniß in Mexico von Karl May

Der Ich-Erzähler, ein Greenhorn, arbeitet als Mitglied des bekannten Privatdetective-Corps von Josy Tailor in New York und verfolgt von dort aus einen Verbrecher namens Gibson, der den geistig verwirrten Sohn des bekannten Bankiers Ohlert entführt hat, um an dessen Vermögen zu kommen. Diese Verfolgung führt ihn, zusammen mit dem bekannten Westmann Old Death, von La Grange über Texas und Mexiko nach Chihuahua. Auf diesem Weg geraten sie zwischen die Fronten des Sezessionskriegs, erleben Abenteuer u.a. mit Mitgliedern des Ku-Klux-Klan, treffen Winnetou (der den Ich-Erzähler noch nicht kennt), retten einen alten Apatschen-Häuptling und geraten in die Auseinandersetzungen zwischen den Komantschen und den Apatschen Winnetous. Schließlich finden sie auf dem Weg nach Chihuahua Fred Harton, den Bruder von Old Death, der in der Wildnis eine Bonanza ausbeutet. Im Zuge der Kämpfe um die Bonanza mit Tschimarra-Indianern, die von Gibson angeführt werden, wird Old Death erschossen. Dem Ich-Erzähler gelingt es schließlich, William Ohlert aus den Händen Gibsons zu befreien und ihn, durch einen berühmten Arzt von seinem Wahnsinn geheilt, in Chihuahua wieder mit seinem Vater zusammen zu bringen.

Weihnacht (!) / Weihnachten im Wilden Westen

Die Handlung wird von Karl May als Ich-Erzähler geschildert und ist in Bezug auf Ort und Zeit in zwei Teile untergliedert.

Das ursprünglich erste Kapitel ("Einleitung") spielt im kaiserlichen Deutschland bzw. in Böhmen und schildert neben der Entstehung des Gedichts die Erlebnisse des jungen Karl May und seines Freundes Hermann Lachner, genannt Carpio, auf einer mehrtägigen Wanderung während der Weihnachtsferien. Im böhmischen Falkenau lernen sie die völlig verarmte Familie Hiller kennen, die sich auf der Flucht vor einer unbekannten Bedrängnis befindet. Mit ihrem letzten Geld helfen die beiden Freunde der Familie, sich bis nach Bremen durchzuschlagen, von wo sie in die USA auswandern wollen, wo sich bereits der Vater der Familie aufhält.

Die Kapitel 2 bis 5 spielen mehrere Jahre später im amerikanischen Westen. Der Erzähler ist mittlerweile zum berühmten Westmann Old Shatterhand gereift und hält sich inkognito in der Kleinstadt Weston, Missouri auf, um seiner Tätigkeit als Reiseschriftsteller nachzugehen. Durch Zufall stößt er dort auf Frau Hiller, deren Ehemann, ein Fellhändler, von feindlichen Krähenindianern gefangengehalten wird. Diese beschuldigen ihn, gemeinsam mit befreundeten Schoschonen einige Krähenindianer getötet zu haben. In seinem Hotel belauscht Old Shatterhand außerdem die Planung eines Überfalls auf zwei Goldsucher. Als Drahtzieher vermutet Old Shatterhand den „Prayer-Man“, einen als Wanderprediger getarnten Gangster, der u. a. ohne Erlaubnis das Weihnachtsgedicht vermarktet hatte.

Gemeinsam mit seinem Blutsbruder Winnetou macht sich Old Shatterhand auf in die Wildnis, um Hiller zu befreien. Außerdem wollen die beiden versuchen, den Überfall auf die Goldsucher zu verhindern. Einer dieser Goldsucher entpuppt sich als Carpio, der mittlerweile ebenfalls in die USA ausgewandert ist und dort von seinem bösartigen Onkel, dem anderen Goldsucher, ausgenutzt wird. Carpio schließt sich Old Shatterhand und Winnetou an. Gemeinsam geraten sie in die Gefangenschaft der Blutindianer, die sie an die Krähenindianer ausliefern. Dort gelingt es Old Shatterhand, den Häuptling der Krähenindianer davon zu überzeugen, dass der Überfall auf seine Krieger von den Blutindianern unternommen wurde. Nachdem er im Zweikampf den Häuptling der Blutindianer besiegt hat, verfolgen die Blutsbrüder den Prayer-Man und seine Komplizen, die den gesundheitlich angeschlagenen Carpio aus dem Lager der Krähenindianer entführt haben.

Bei der Verfolgung stoßen sie auf ihren alten Freund Amos Sannel, der mit dem „Prayer-Man “ebenfalls noch eine Rechnung offen hat. In seiner Begleitung befindet sich Hiller, der aus dem weiter entfernten Hauptlager der Krähenindianer entkommen konnte. Hiller ist aufgrund der Schicksalsschläge in seinem Leben verbittert und verhält sich daher gegenüber Old Shatterhand sehr feindselig und verhöhnt ihn aufgrund seines unerschütterlichen Glaubens. Wieder taucht hier das Gedicht auf, als Auslöser des Streits.

An einem Finding-Hole, einer Goldgrube in einem Fluss, in den winterlichen Rocky Mountains können sie die Gangster schließlich stellen und den inzwischen schwerkranken Carpio befreien. Hiller schließt sich aus Trotz den Gangstern an. Beide Parteien überwintern getrennt voneinander in einem von einer heißen Quelle erwärmten Tal. Dort werden die Gangster von einer Lawine verschüttet, es gelingt Old Shatterhand jedoch, Hiller zu retten. Dieser bekehrt sich daraufhin wieder zum christlichen Glauben. Old Shatterhand kann ihm nun einen Brief seiner Frau übergeben, wonach die Familie in die Heimat zurückkehren kann, da es gelungen sei, eine gegen sie gerichtete Intrige aufzuklären. Gemeinsam mit inzwischen eingetroffenen Schoschonen feiern die Helden im Tal das Weihnachtsfest, wobei der sterbende Carpio ein letztes Mal das Gedicht aufsagt.

Tödlicher Staub / Deadly Dust

Der Ich-Erzähler, der zum zweiten Mal im Westen ist, reitet – nachdem seine Reisegesellschaft von Sioux überfallen wurde – allein durch die Prärie, als er Sans-ear auf seinem Pferd Tony trifft. Gemeinsam verhindern sie einen Überfall auf eine Eisenbahn, der von den Sioux verübt werden soll, und vertreiben die Angreifer mit einem Präriebrand. Bei den Sioux befindet sich auch ein Weißer namens Fred Morgan, der von Sans-ear bereits seit Jahren gesucht wird. Da der Schurke entkommen kann, nehmen Old Shatterhand und Sans-ear die Verfolgung auf. Aus seinen zurückgelassenen Sachen erfahren sie, dass er sich mit seinem Sohn treffen will, um einen früher versteckten Schatz zu heben.

Bei der Verfolgung geraten die Freunde in den Llano estakado, in dem sie beinah umkommen, da Stakemen die Markierungspfähle umgesteckt haben. Es gelingt ihnen aber zu überleben, indem Charley den Kaktus anbrennt und so Regen auslöst, und auch Bob, Bernard Marshal sowie weitere Männer zu retten, die sich im Llano verirrt hatten. Bernard Marshal ist auf dem Weg nach San Francisco zu seinem Bruder Allan, da die Ermordung des Vaters ihr Unternehmen ruiniert hat. Schnell stellt sich heraus, dass fünf der Geretteten zu den Stakemen gehören. Ein Mordanschlag auf die Kaufleute kann gerade noch verhindert werden, doch bei dem anschließenden Savannengericht kann das Komplott nicht bewiesen werden; also werden die vermeintlichen Stakemen, nachdem sie die Gruppe aus der Wüste führen mussten, freigelassen. Unmittelbar nach der Trennung ermorden die Verbrecher die Kaufleute, werden ihrerseits dann aber von Sans-ear, Bernard Marshall, Bob und Old Shatterhand ausgeraubt.

Die vier Freunde folgen nun – einen gefangenen Schurken namens Hoblyn im Schlepptau – weiter der Spur von Patrik und Fred Morgan. In einem Waldstück treffen sie auf eine Truppe von etwa 120 Racurroh-Comanchen, können eine direkte Begegnung jedoch vorerst vermeiden. Von Hoblyn erfahren sie, dass Fred und Patrik Morgan mit den Comanchen bekannt sind und dort womöglich Schutz gesucht haben.

Den Comanchen folgt Winnetou auf dem Fuße (der in dieser Erzählung noch drei Adlerfedern als Häuptlingsschmuck und Skalplocken an der Kleidung trägt und gerade Heiligen Ton für sein Kalumet geholt hat) und seinen Freund Charley erstmals in einer Erzählung Shar-lih nennt (so hatte er stets meinen Namen ausgesprochen).

Mit Winnetous Hilfe ergreifen sie einen weiteren der Verbrecher, der als einer der Mörder des Juweliers Marshal sen. identifiziert wird. Nachdem sie alle notwendigen Informationen von ihm bekommen haben, wird er von Winnetou bei einem Fluchtversuch erschossen.

Durch ein Missgeschick wird die Leiche des Schurken von den Comanchen gefunden und Winnetous Anwesenheit entdeckt: die Gefährten müssen fliehen und sich verstecken. Bald darauf nehmen sie die Verfolgung jedoch wieder auf und erreichen noch vor den Morgans die Stelle, zu der diese wollen. Zum Abendbrot erlegt Charley einen Grizzly und nimmt die vier Stakemen gefangen, als diese sich dem Versteck des Schatzes nähern. Zwei von ihnen werden durch ein Savannengericht verurteilt und sofort getötet. Als Patrik und Fred Morgan ebenfalls gerichtet werden sollen, fallen die Comanchen über die Gruppe her und nehmen Winnetou, Sans-ear und Bernard Marshal gefangen – und befreien die beiden Morgans. Bob und Old Shatterhand können entkommen.

Glücklicherweise gelingt es Old Shatterhand, Ma-ram, den Sohn des Häuptlings To-kei-chun, gefangen zu nehmen. In seiner Begleitung reitet er samt Bob in das Dorf der Comanchen. Durch Taschenspielertricks überrumpelt er die Häuptlinge so, dass sie mit ihm die Friedenspfeife rauchen. Er befreit Winnetou, Bernard Marshall und Sans-ear. Sie verlassen das Dorf und reiten weiter nach Kalifornien, um Bernard Marshall zu seinem Bruder zu bringen.

Unterwegs treffen sie auf einen kleineren Trupp Comanchen, von dem sie erfahren, dass sich vor ihnen auch Fred und Patrik Morgan befinden, die ebenfalls auf dem Weg nach San Francisco sind. Sie werden – als sie ein Rind töten – vom Besitzer desselben, einem Don Fernando, gefangen genommen und zu seiner Ranch gebracht. Durch Charleys Charme und Bernard Marshals Ähnlichkeit mit seinem Bruder gewinnen die Reisenden aber das Herz der Hausherrinnen, Dona Eulalia und Senorita Alma. Sie werden liebevoll umsorgt und dann mit vielen Grüßen an Allan Marshall entlassen.

In San Francisco angekommen, erfahren die Gefährten, dass sich Allan Marshal nicht mehr dort befindet, sondern in der Nähe von Sacramento bei den Goldschürfern ist. Auch Fred und Patrik Morgan sind dorthin unterwegs. Bei den Schlangenindianern stoßen sie endlich auf Allan Marshal – doch ist dieser tot; ermordet von Fred und Patrik Morgan. Nach einer wilden Verfolgungsjagd holen sie die Morgans endlich ein und Sans-ear kann seine Rache vollenden. Das geraubte Gold bleibt verschollen.


Weitere Karl May Erzählungen aus dieser und anderen Auflagen, Serien und Kollektionen finden Sie bei meinen anderen Artikeln!




ZAHLUNG und VERSAND:

Soweit nicht anders vereinbart, muss die Zahlung innerhalb von 10 Tagen abgeschlossen sein (der entsprechende Betrag auf dem Ihnen angezeigten Konto). Sollte das nicht der Fall sein, kann die Transaktion ohne vorherige Mitteilung an eBay gemeldet und nach Verstreichen der von eBay festgelegten Frist beendet werden. Ihr Konto wird in diesem Fall, für andere sichtbar, von eBay entsprechend markiert.  

Versand erfolgt als Hermes shop2shop Paket für 3,90€ inklusive Versicherung (bis 500€)/Sendungsverfolgung, als Hermes Päckchen für 4,00€ inklusive Versicherung (bis 50€) und Sendungsverfolgung oder als Deutsche Post Büchersendung bis 1000g für 1,85€ ohne Versicherung/Sendungsverfolgung.



Gerne auch Kombiversand um Versandkosten zu sparen!

Selbstabholung nach Absprache möglich.


Bewerten Sie meinen Versand bitte danach, wie schnell ich den Artikel nach Zahlungserhalt verschickt habe und nicht danach, wie lange der Artikel nach Angebotsende zu Ihnen unterwegs war. Verzögerungen im Versandservice sollten nicht zum Nachteil des Verkäufers ausgelegt werden. Bitte bedenken Sie auch, dass die Versandkosten sich aus den tatsächlichen Portokosten sowie eventuell entstandenen Kosten für Verpackungsmaterialien zusammensetzen. Bewerten Sie bitte auch nur, ob die berechneten Kosten tatsächlich zum Versenden des Artikels genutzt wurden, nicht, ob es eventuell einen günstigeren Versandweg gegeben hätte (soweit nicht anders gekennzeichnet, ist die angebotene Versandoption immer die günstigste Möglichkeit der Deutschen Post / DHL).






Bei eventuellen Fragen senden Sie mir bitte eine Nachricht!




Bitte beachten Sie auch meine anderen Artikel!!


Need this to be translated into English? Please contact me!




Viel Spaß und Erfolg beim Bieten!


Mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich damit einverstanden, das dieses Angebot mit keinerlei Garantie, Gewährleistung oder Rückgabemöglichkeit verbunden ist.
Bei unversichertem Versand wird für auf dem Weg verloren gegangene/beschädigte Ware wird keine Haftung übernommen. 



Fragen und Antworten zu diesem Artikel

Zu diesem Artikel wurden keine Fragen und Antworten eingestellt.




Bieten

Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(Ungefähr ##1##)
Versand:
Einfuhrabgaben:
Ihr Maximalgebot:
Ihr Maximalgebot:
Hinweis: Ihr Gebot ist bindend. Wenn Sie auf Gebot bestätigen klicken und Höchstbietender sind, gehen Sie einen rechtsverbindlichen Vertrag mit dem Verkäufer ein. Die vollständige Artikelbeschreibung finden Sie unten.
Durch Klicken auf Gebot bestätigen verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, sofern Sie Höchstbietender sind. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet unseres Programms zum weltweiten Versand gelesen haben und diese akzeptieren. Zuvor angegebene Einfuhrabgaben können sich ändern, wenn Sie Ihr Maximalgebot erhöhen.
Im nächsten Schritt können Sie Ihr Maximalgebot bestätigen und die Versandkosten überprüfen.
Abbrechen
Laden...
Fahren Sie mit dem Bieten fort, wenn die Seite sich nicht sofort aktualisiert.
Bieten
Gebot überprüfen und bestätigen
Gebotsbestätigung
T
Std
Min
Sek
Tag
Stunde
Stunden
Kostenloser Versand
Siehe Artikelbeschreibung
(Ungefähr ##1##)
(Geben Sie mindestens ##1## ein.)
(Geben Sie mehr als ##1## ein)
Ihr Maximalgebot:
Maximalgebot erhöhen
Bieten
Gebot bestätigen
Maximalgebot erhöhen
Abbrechen
Gebot ändern
Schließen
, Sie wurden überboten. Bleiben Sie dran, bieten Sie erneut!
, Sie sind Höchstbietender für diesen Artikel. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie haben das erste Gebot abgegeben. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie sind derzeit Höchstbietender, können aber mit dem nächsten Gebot überboten werden.
, diese Auktion ist fast beendet, und Sie sind derzeit Höchstbietender.
, Sie sind derzeit Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Bitte geben Sie Ihr Gebot noch einmal ein.
Geben Sie als Preis bitte eine gültige Zahl ein.
Der Betrag, den Sie eingeben, muss mindestens so hoch wie das erforderliche Mindestgebot sein. Das erforderliche Mindestgebot wird unter dem Feld für die Gebotseingabe angezeigt.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Der Verkäufer verkauft diesen Artikel nur an Käufer mit PayPal-Konto. Richten Sie hier ein PayPal-Konto ein .
Ihr Gebot entspricht dem Sofort-Kaufen-Preis oder liegt darüber. Wir empfehlen Ihnen, den Artikel über die Sofort-Kaufen-Option zu erwerben. Wenn Sie dennoch ein Gebot abgeben möchten, können Sie dies weiter unten tun.
Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(ungefähr ##1##)
Ihr Maximalgebot:
(ungefähr ##1##)
Erhöhen Sie Ihr Maximalgebot:
Durch Klicken auf 1-Klick-Gebot verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, wenn Sie Höchstbietender sind. Mehr zum Thema 1-Klick-Gebote – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet
Tag
Stunde
Min.
Sek.
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
(ungefähr ##1##)
Erfolgreiches Gebot:
Startpreis:
Schließen
Herzlichen Glückwunsch! Die Auktion ist beendet und Sie waren Höchstbietender.
Die Auktion ist beendet, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Die Auktion ist beendet und Sie wurden leider überboten.
Glückwunsch, Sie sind Höchstbietender.
Sie wurden leider überboten.
Sie sind Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Geben Sie bitte ein Gebot ein, das höher als das aktuelle Gebot ist.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Bitte geben Sie eine gültige Zahl ein.