Dieses Angebot wurde beendet. Der Verkäufer hat diesen oder einen gleichartigen Artikel wiedereingestellt.

 
Versand nach:
Weltweit
Lieferung:
 
Versand nach:
Weltweit

Details zu  Findeisen 1992 Christina von Schweden - Legende durch Jahrhunderte

Originalangebot aufrufen
Findeisen 1992 Christina von Schweden - Legende durch Jahrhunderte
Findeisen-1992-Christina-von-Schweden-Legende-durch-Jahrhunderte
Item Ended
Artikelzustand:
--Keine Angabe

Buchblock, Bindung und Einband in gutem, sauberem Zustand; Name auf dem Vorblatt; Buchrücken oben

... Mehr zum Thema
Beendet:
06. Jul. 2014 16:49:38 MESZ
Startpreis:
EUR 7,50
0 Gebote ]
Versand:
EUR 2,00 Sparversand | Weitere Details
Artikelstandort:
Frankfurt, Deutschland

Beschreibung

eBay-Artikelnummer:
141334030474
Der Verkäufer ist für dieses Angebot verantwortlich.

Artikelmerkmale

Verkäufernotizen: Buchblock, Bindung und Einband in gutem, sauberem Zustand; Name auf dem Vorblatt; Buchrücken oben und unten geringfügig gestaucht; Schutzumschlag mit Randläsionen und Knickspuren
Format:

Geb. mit Umschlag

Eigenschaften:

Erstausgabe

Genre:

Biografien

Erscheinungsjahr:

1992

Subgenre:

Geschichte

 

 

Jörg-Peter Findeisen

Christina von Schweden - Legende durch Jahrhunderte

Societäts-Verlag · Frankfurt 1992

 

 

Textauszüge

 

Inhalt

Einführung 7

Im Schatten eines großen Vaters. Christinas Kindheit und Mädchenjahre 25

Schweden. Ein Reich im Umbruch 53

Auf dem Wege zum souveränen Königtum 69

Das mütterliche Erbe, die »heiße trockene Frau«. Reifejahre zwischen Liebe und Verzicht 91

Wachsende persönliche Probleme der Königin. Ebba Sparre 107

Wissenschaft, Sinn des Lebens? Die gelehrte Christina 121

Auf der Suche nach der Erklärung der Welt. Der lange Weg der Christina vom Luthertum zur Konversion 131

Der große Verzicht. Eine Krone steht zur Disposition 155

Im Kampf um neue europäische Positionen. Christinas Ringen um Selbstverwirklichung 181

Auf dem Tiefpunkt. Das Leben präsentiert eine Rechnung 217

Zurück in Rom. Ein Licht am Ende des Weges 237

Christinas eigentliche »römische Berufung«. Gelehrte, Künstlerin und Schriftstellerin des Barock 253

Das Rätsel Christina. Ein neuerlicher Versuch der Deutung 263

Zeittafel der persönlichen Daten Christinas 271

Anmerkungen 275

Auswahlbibliographie 289

Personenregister 293

Ortsregister 299

Klappentext

Kaum eine Königin der Vergangenheit ist bereits zu Lebzeiten widersprüchlicher dargestellt worden, war den einen verehrungswürdiges Genie, Schutzpatronin und Mäzenatin, Ausdruck der Unmoral, Verlogenheit, ja, eine Verbrecherin den anderen.

Zahllose zeitgenössische Aufzeichnungen, Briefe und offizielle Berichte spiegeln das Bild Christinas von Schweden, dokumentieren manchmal eine kluge, erfolgreiche Politikerin, des öfteren aber auch eine gewissenlose egozentrische Frau, deren wichtigste selbstgestellte Aufgabe die Gestaltung des eigenen Lebens war, ein Anliegen, das sie rücksichtslos gegen die Interessen des eigenen Vaterlandes durchsetzte, einem Gefühl folgend, das ihr Rechte einräumte, die anderen Menschen versagt blieben. Die Darstellungen sind Legion, die sich dem Liebesleben - angeblichen oder wirklichem - der Königin in drastischen, manchmal auch poetischen Bildern zuwenden. Fälschungen, aber auch eigenhändige Briefe Christinas drängen Fragen auf.

Der Autor sucht Antworten, empfindet den Lebensweg Christinas vor dem historischen Hintergrund jener Zeitläufte nach. Der Leser erfährt Für und Wider jener Diskussionen um den angeblichen »Pseudo-Zwitter« Christina, deren Rolle im Friedensprozess 1648, im machtpolitischen Spiel der »römischen Christina« um Neapel, die polnische Königskrone, bei der Vermittlung zwischen Papsttum und französischem Herrschaftsanspruch, Christinas Schuld und Verstrickung in europäische Intrigen dieser Zeit.

Dem Leser werden Möglichkeiten der Interpretation angeboten. Christina scheint es wert, dass die Nachgeborenen sich fragen, was sie bewegte in einer Phase tiefgreifender gesellschaftlicher Umbrüche mit dem Verlust an festgefügter geistiger Identität, der Suche nach ewigen Wahrheiten, Antworten auf Fragen des Seins. Am Ende ihres Lebens glaubte die Königin Antwort gefunden zu haben.

Biographisches

Jörg-Peter Findeisen, geboren 1943, studierte Geschichte, Germanistik und einige Semester Slawistik in Rostock; 1970 Assistent bei Prof. Dr. Konrad Fritze in Greifswald, 1974 Promotion zum Dr. phil. mit Dissertation zur neueren schwedischen Geschichte, mehrjährige Auslandstätigkeit als Deutschlektor und Lehrtätigkeit an zahlreichen Universitäten in Dänemark, Norwegen und Schweden; 1984 Habilitation in Greifswald; 1986-1988 Dozent am Herder-Institut der Universität Leipzig; seit 1988 Professor für Geschichte der frühen Neuzeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

 

Bibliographische Angaben

 

Impressum

Jörg-Peter Findeisen

Christina von Schweden - Legende durch Jahrhunderte

Societäts-Verlag

Alle Rechte vorbehalten - Societäts-Verlag.

1992 Frankfurter Societäts-Druckerei GmbH.

Abbildung Schutzumschlag: Sebastian Bourdon, Museo del Prado, Madrid.

Satz: Ebner Ulm.

Druck und Verarbeitung: Spiegel, Ulm.

ISBN 3-7973-0514-1.

Zustand

302 Seiten, gebunden, Schutzumschlag

etwa 22 cm hoch, 2,5 cm breit, 14,5 cm tief

etwa 500 g schwer (mit Verpackung über 500 g)

 

Buchblock, Bindung und Einband in gutem, sauberem Zustand
Name auf dem Vorblatt; Buchrücken oben und unten geringfügig gestaucht
Schutzumschlag mit Randläsionen und Knickspuren

 

Geschäftsabwicklung

 

Startpreis: 7,50 EUR

 

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

Ich versende nach dem Verkauf das elektronische eBay-Rechnungsformular mit allen notwendigen Angaben zur Zahlungsabwicklung. Sie können zwischen folgenden Zahlungswegen wählen:

·            Überweisung: Bevorzugte Abwicklungsform. Sie können Verzögerungen beim Versand vermeiden, wenn Sie mir die tatsächlich durchgeführte Überweisung ankündigen. - Bei Überweisungen von außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR-Staaten derzeit: Island, Liechtenstein, Norwegen) trägt der Käufer die anfallenden Bankspesen.

·            PayPal: aus Kostengründen nur bei einem Gesamteinkauf ab 10 EUR Warenwert.

·            Barzahlung bei Abholung: nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Die Zahlung ist sofort fällig (Vorkasse).

Der Versand des Artikels erfolgt in der Regel am Tag des Zahlungseingangs, längstens aber innerhalb von 3 Werktagen danach. Sie erhalten eine elektronische Versandmitteilung. - Bei Paketen ist die Sendungsverfolgung bei DHL online möglich. Den Identcode der Sendung erhalten Sie mit der Versandmitteilung. - Falls Sie eine schriftliche Quittung benötigen, teilen Sie mir dies bitte bei der Bestellung mit. Der Sendung liegt im Übrigen kein Beleg bei. - Bei unversichertem Versand liegt das Risiko von Verlust und Beschädigung beim Käufer.

Die Versandkosten werden auf der Grundlage der tatsächlich entstehenden Kosten - pauschaliert als Durchschnitt aller Formate und Qualitäten - laut nachfolgender Tabelle berechnet (Porto: Tarife Deutsche Post und DHL; Verpackungsmaterial: Preise für normale Haushaltsmengen, Preise für Sondergrößen und Kartonagen je nach Einzelfall). Bei Auslandsversand ab 1000 g müssen die Versandkosten für den Einzelfall ermittelt werden. Auf Anfrage teile ich sie Ihnen vor dem Kauf mit. - Ich wähle eine Versandverpackung und eine Versandart, wie sie mir nach Art und Wert des Objektes angemessen erscheinen (in der Regel »Büchersendung« in einfacher Versandtasche). Sollten Sie besondere Wünsche haben (zum Beispiel Kartonverpackung, versicherter Versand nach den Regeln der Deutschen Post/DHL …), teilen Sie es mir bitte bei der Bestellung mit, damit ich Ihnen die tatsächlich entstehenden Versandkosten angeben kann. - Sollten mehrere Bücher zusammen zum Versand kommen, berechne ich nur die tatsächlich entstehenden Kosten.

 

Gewicht

Versandkosten in € (Landweg)

Deutschland

EU

Welt

bis 500 g

1,35

3,50

3,50

bis 1 kg

2,00

6,00

6,00

bis 2 kg

4,99

-

-

bis 10 kg

6,99

-

-

bis 20 kg

11,99

-

-

bis 31,5 kg

13,99

-

-

 

Haftung

Meine Angebotstexte entstammen den jeweiligen Büchern oder Verlagsanzeigen oder anderen angegebenen oder öffentlich zugänglichen Quellen (zum Beispiel Deutsche Nationalbibliothek). Für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Angaben von dritter Seite kann ich keine Gewähr übernehmen. - Die Zustandsbeschreibungen stammen von mir. Meine Bücher sind benutzt worden und nach bestem Wissen und Können nach Form und Inhalt ausführlich beschrieben. Unbedeutende Gebrauchsspuren, die nicht Mängelcharakter haben, werden nicht einzeln aufgeführt; eventuelle Mängel werden hingegen im Einzelnen genannt. - Meine Scan-Bilder sind unretuschierte Originalaufnahmen bei bestmöglicher Einstellung. Für eventuelle, technisch bedingte Farbunterschiede zwischen Original und digitalisiertem Bild übernehme ich keine Haftung; das gilt auch für die bei der Datenkomprimierung entstehende Egalisierung von Bildarealen, bei der Feinheiten der Oberflächenstruktur und der Farbabstufung unkenntlich werden können. - Es handelt sich um ein privates, nicht-gewerbliches Angebot aus der Auflösung meiner umfangreichen Bibliothek; Gewährleistung, Rücknahme oder Umtausch sind ausgeschlossen.

 

 

© für Textauszüge: siehe die jeweiligen Angaben

© für Zusammenstellung, Text und Layout des Angebotes: Philosoph_in_Frankfurt 2013

 

 

Fragen und Antworten zu diesem Artikel

Zu diesem Artikel wurden keine Fragen und Antworten eingestellt.




00002

Bieten

Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(Ungefähr ##1##)
Versand:
Einfuhrabgaben:
Ihr Maximalgebot:
Ihr Maximalgebot:
Hinweis: Ihr Gebot ist bindend. Wenn Sie auf Gebot bestätigen klicken und Höchstbietender sind, gehen Sie einen rechtsverbindlichen Vertrag mit dem Verkäufer ein. Die vollständige Artikelbeschreibung finden Sie unten.
Durch Klicken auf Gebot bestätigen verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, sofern Sie Höchstbietender sind. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet unseres Programms zum weltweiten Versand gelesen haben und diese akzeptieren. Zuvor angegebene Einfuhrabgaben können sich ändern, wenn Sie Ihr Maximalgebot erhöhen.
Im nächsten Schritt können Sie Ihr Maximalgebot bestätigen und die Versandkosten überprüfen.
Abbrechen
Laden...
Fahren Sie mit dem Bieten fort, wenn die Seite sich nicht sofort aktualisiert.
Bieten
Gebot überprüfen und bestätigen
Gebotsbestätigung
T
Std
Min
Sek
Tag
Stunde
Stunden
Kostenloser Versand
Siehe Artikelbeschreibung
(Ungefähr ##1##)
(Geben Sie mindestens ##1## ein.)
(Geben Sie mehr als ##1## ein)
Ihr Maximalgebot:
Maximalgebot erhöhen
Bieten
Gebot bestätigen
Maximalgebot erhöhen
Abbrechen
Gebot ändern
Schließen
, Sie wurden überboten. Bleiben Sie dran, bieten Sie erneut!
, Sie sind Höchstbietender für diesen Artikel. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie haben das erste Gebot abgegeben. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie sind derzeit Höchstbietender, können aber mit dem nächsten Gebot überboten werden.
, diese Auktion ist fast beendet, und Sie sind derzeit Höchstbietender.
, Sie sind derzeit Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Bitte geben Sie Ihr Gebot noch einmal ein.
Geben Sie als Preis bitte eine gültige Zahl ein.
Der Betrag, den Sie eingeben, muss mindestens so hoch wie das erforderliche Mindestgebot sein. Das erforderliche Mindestgebot wird unter dem Feld für die Gebotseingabe angezeigt.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Der Verkäufer verkauft diesen Artikel nur an Käufer mit PayPal-Konto. Richten Sie hier ein PayPal-Konto ein .
Ihr Gebot entspricht dem Sofort-Kaufen-Preis oder liegt darüber. Wir empfehlen Ihnen, den Artikel über die Sofort-Kaufen-Option zu erwerben. Wenn Sie dennoch ein Gebot abgeben möchten, können Sie dies weiter unten tun.
Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(ungefähr ##1##)
Ihr Maximalgebot:
(ungefähr ##1##)
Erhöhen Sie Ihr Maximalgebot:
Durch Klicken auf 1-Klick-Gebot verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, wenn Sie Höchstbietender sind. Mehr zum Thema 1-Klick-Gebote – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet
Tag
Stunde
Min.
Sek.
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
(ungefähr ##1##)
Erfolgreiches Gebot:
Startpreis:
Schließen
Herzlichen Glückwunsch! Die Auktion ist beendet und Sie waren Höchstbietender.
Die Auktion ist beendet, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Die Auktion ist beendet und Sie wurden leider überboten.
Glückwunsch, Sie sind Höchstbietender.
Sie wurden leider überboten.
Sie sind Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Geben Sie bitte ein Gebot ein, das höher als das aktuelle Gebot ist.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Bitte geben Sie eine gültige Zahl ein.