Dieses Angebot wurde beendet. Der Verkäufer hat diesen oder einen gleichartigen Artikel wiedereingestellt.

 
Versand nach:
Weltweit
Lieferung:
Shop besuchen:
ARTQUARIUM
 
Versand nach:
Weltweit

Details zu  D.Defoe Robinson Crusoe Vie et Aventures Paris 1821 Weltkarte + 18 Kupferstiche

D.Defoe Robinson Crusoe Vie et Aventures Paris 1821 Weltkarte + 18 Kupferstiche Originalangebot aufrufen
D-Defoe-Robinson-Crusoe-Vie-et-Aventures-Paris-1821-Weltkarte-18-Kupferstiche
Item Ended
Artikelzustand:
--Keine Angabe
Beendet:
15. Jun. 2013 21:32:30 MESZ
Preis:
EUR 480,00
[
Übersicht:
]
Versand:
Kostenlos Standardversand | Weitere Details
Artikelstandort:
Berlin, Deutschland

Weitere Angebote des gleichen Verkäufers Feedback auf unsere Vorschläge

Beschreibung

eBay-Artikelnummer:
150569402802
Der Verkäufer ist für dieses Angebot verantwortlich.
Letzte Aktualisierung am  27. Okt. 2011 11:52:08 MESZ  Alle Änderungen anzeigen

Artikelmerkmale

Format:

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsjahr:

18210000

Genre:

Literatur

Sprache:

Französisch

Subgenre:

Romane



DANIEL DEFOE:

Robinson Crusoe 

Seltene Ausgabe von 1821



Daniel DEFOE: Vie et Aventures de Robinson Crusoe. Nouvelle edition. Revue et corrigee. 2 Bände, Paris, Verdiere, 1821. 2 Bll., XCIX (falschCI), 430 SS.; 2 Bll.,  512 SS. Gestochene Porträt-Tafel, 1 mehrfach gefaltete, gestochene "Mappemonde des deux hemispheres"(von P.F.Tardieu, ca. 220 x  380 mm), 17 (statt 18, es fehlt Tafel 17) Kupfertafeln von Delvaux, Dupreel und Delignon nach Th. Stothard und J.B. Duviviez. Halbledereinbände der Zeit mit Rückenvergoldung.
Seltene Ausgabe in zwei Teilen der "belle edition" (Gumuchian) mit den schönen Kupferstichen und der Weltkarte mit den beiden Hemisphären, einer Lebensbeschreibung Defoes nebst Bibliographie und maritimem Glossar. In die Weltkarte ist die Route der Reisen Robinson Crusoes eingezeichnet.

Mit gestochenem Exlibris Karl Ludwig von Lotzbeck / Schloss Weyhern (Schloss Weyhern ist eine vierflügelige, im Kern barocke Anlage in Weyhern, einem Ortsteil der oberbayerischen Gemeinde Egenhofen. In ihrer heutigen Fassung wurde sie 1826 durch die Freiherren von Lotzbeck von Jean Baptiste Métivier umgebaut.)

Literatur: Ullrich 38, 24; Gumuchian 4839: "Belle edition".


Daniel DEFOE: Vie et Aventures de Robinson Crusoe. Nouvelle edition. Revue et corrigee. Paris, Verdiere, 1821. 2 vols. Large 8vo. Wrappers, uncut. With engraved portrait of the author, folding engraved map of the world, and 17 (of 18, plate 17 missing) full-page engraved plates by Delvaux, Dupreel and Delignon after Th. Stothart and J.B. Duviviez. Vol 1 with 430 pages and Vol 2 with 512 pages.
New revised and corrected edition of both Daniel Defoe's "The Life and Strange Surprising Adventures" and "The Farther Adventures", still in the first French Amsterdam translation by Saint-Hyacinthe and Justus van Effen from 1720.
Fine copy of a rare edition. 
Ullrich 38, 24; Gumuchian 4839: "Belle edition".

costumes Topkapı-Palast Topkapı Sarayı Kostüme Mode musik music musician musiker




Robinson Crusoe ist ein Roman von Daniel Defoe, der die Geschichte eines Seemannes erzählt, der mehrere Jahre auf einer Insel als Schiffbrüchiger verbringt.









Robinson Crusoe, Sohn eines nach England ausgewanderten Bremer Kaufmanns mit dem ursprünglichen Namen Kreutznaer, wurde 1632 in York geboren. Sein Vater schärfte dem jungen Robinson ein, er gehöre in den Mittelstand, und warnte ihn eindringlich davor, zur See zu gehen, dort würde er seinen Untergang finden.


Diese Ermahnungen missachtend wird Robinson Crusoe auf einer seiner ersten Fahrten vor der Küste Nordafrikas von türkischen Piraten überfallen und versklavt. Erst nach zweijähriger Gefangenschaft gelingt ihm zusammen mit dem ebenfalls versklavten Jungen Xury die Flucht; beide segeln entlang der afrikanischen Atlantikküste nach Süden. Schließlich werden sie von einem portugiesischen Kapitän auf hoher See aufgenommen und dieser bringt sie über den Ozean nach Brasilien; Robinson verkauft Xury an den Kapitän, lässt sich von diesem aber schriftlich zusichern, dass Xury nach 10 Jahren Dienst, wenn er ein Christ geworden ist, die Freiheit erhält. In Brasilien kommt Robinson durch geschicktes Handeln schnell zu Geld. Er erwirbt eine eigene Zuckerplantage und bewirtschaftet diese, so gut er es vermag. Doch bald treibt es ihn erneut zur See, da er schwarze Sklaven für seine und andere Plantagen aus Guinea in Afrika holen möchte.


Auf dieser Fahrt erleidet er bei einem Sturm in der Karibik Schiffbruch und strandet an einer abgelegenen Insel im Mündungsgebiet des Orinoco, kein anderes Mitglied der Schiffsbesatzung überlebt. Crusoe kann an den folgenden Tagen mit einem selbstgebauten Floß noch verschiedene Ausrüstungsgegenstände vom Wrack seines Schiffs retten, bevor er eines Morgens feststellen muss, dass es nach einem weiteren Sturm verschwunden ist.


Robinson baut sich eine kleine Festung, in deren Schutz er lebt. Er beginnt, Getreide anzubauen, zu jagen und Kleidung aus Ziegenfellen herzustellen. Etwa am zwölften Tag seit seiner Landung auf der Insel errichtet er ein großes Kreuz, in das er den 30. September 1659 als Datum seiner Ankunft auf der Insel einritzt, und beschließt, fortan an jedem Tag eine Kerbe in das Kreuz zu ritzen. Auch führt er ein Tagebuch, bis ihm schließlich die Tinte ausgeht. Seine Festung rüstet er mit von dem Schiff stammenden Musketen aus. All dies tut er mit äußerster Vorsicht, da er sich auf der Insel nicht sicher fühlt.


Crusoe erkrankt ernsthaft. Im Fieber erscheint ihm ein Mann, der von einer schwarzen Wolke auf einer großen Flamme herabsteigt und ihm sagt, dass sein Leben ihn noch nicht zur Reue gebracht hat. Robinson wird letztlich wieder gesund. Zuvor nicht religiös gewesen erstarkt er zunehmend im Glauben an Gott, dem er nach seiner Ansicht sein Leben und alles verdankt, was er auf der Insel besitzt. So liest er jeden Morgen in einer Bibel, die er von dem Schiff bergen konnte. Abseits seiner Festung errichtet sich Crusoe noch eine Laube. Bei einer Expedition zum Westende der Insel macht er in der Entfernung im Ozean Land aus. Auf der Insel gefangene Ziegen verwendet er zur Zucht und gelangt so zu einer eigenen Ziegenherde.


Eines Tages aber entdeckt er im Sand einen Fußabdruck, der etwas kleiner ist als sein eigener Fuß. Zwei Jahre später findet er am Strand die menschlichen Überreste eines Kannibalengelages. Die Insel wird offenbar bisweilen von Kannibalen besucht, die dort ihre Festmahle abhalten. Als Robinson eine Höhle erkundet, starren ihn zwei Augen an; er ist erschreckt, bis er feststellt, dass er einen alten Ziegenbock vor sich hat.


Eines Nachts träumt Robinson, dass Kannibalen mit einem Opfer seine Insel aufsuchen, das jedoch entkommt und zu Robinson läuft. Tatsächlich erscheinen anderthalb Jahre später wieder „Wilde“ auf seiner Insel, und eines ihrer vorgesehenen Schlachtopfer läuft von zwei Kannibalen verfolgt in Richtung von Robinsons Versteck. Robinson und dem Verfolgten gelingt es, die beiden Kannibalen zu töten. Den zu ihm geflohenen Wilden, der später sein Freund und Diener wird, nennt Robinson Freitag zur Erinnerung an den Tag, an dem er ihm das Leben gerettet hat. Er bringt Freitag die englische Sprache bei und macht ihn vertraut mit der europäischen Lebensweise. Stark religiös geworden führt er auch den einstigen „Wilden“ an die christliche Lehre heran.


Bevor Robinson nach 28 Jahren schließlich gerettet wird, gelingt es ihm und Freitag, einen schiffbrüchigen Spanier und einen anderen Eingeborenen aus den Klauen der Kannibalen zu befreien, die wieder einmal einen Festschmaus auf Robinsons Insel abhalten wollen. Der gerettete Eingeborene stellt sich als Freitags Vater heraus, während der Spanier von weiteren, mit ihm zusammen gestrandeten Spaniern berichtet, die alle auf Freitags Heimatinsel ein bedauerliches Dasein führen. So wird beschlossen, dass Freitags Vater mit dem Spanier losfahren soll, um die anderen Europäer zu Robinsons Insel zu bringen.


Während die beiden noch unterwegs sind, ankert eines Tages ein englisches Schiff vor der Insel, dessen Mannschaft gemeutert und beschlossen hat, den Kapitän und noch zwei Unglückliche auf der scheinbar unbewohnten Insel auszusetzen. Nach harten und verlustreichen Kämpfen mit den Meuterern gelingt es Robinson, das Schiff zurückzuerobern. Nun werden die überlebenden Rädelsführer der Meuterei auf der Insel ausgesetzt und Robinson fährt am 19. Dezember 1686 nach England zurück, wo er am 11. Juni 1687 nach 35 Jahren Abwesenheit eintrifft. Von dort schifft er sich mit Freitag nach Lissabon ein, wo er den alten portugiesischen Kapitän wiedertrifft, der ihm Rechenschaft über seine Pflanzungen in Brasilien gibt. Robinson erfährt, dass er während seiner Abwesenheit zu einem wohlhabenden Mann geworden ist, da seine Plantage inzwischen ein kleines Vermögen eingebracht hat. Für die Rückkehr nach England benutzen Robinson und Freitag zunächst den Landweg, auf dem sie Abenteuer mit Wölfen und einem Bären bestehen. Zurück in England verkauft Robinson seine Pflanzungen in Brasilien, legt das Geld an und heiratet. Nach dem Tod seiner Frau besucht er seine Insel erneut und lässt sich von den Bewohnern ihre Geschichte berichten. Die Spanier haben sich nach zunächst heftigen Kämpfen mit den Meuterern geeinigt, da die Insel von Kannibalen angegriffen wurde. Die Bewohner bilden inzwischen eine friedliche Kolonie, zu der Robinson bei späteren Besuchen sogar Neuansiedler bringen kann.






















Bitte hier klicken wenn sie alle meine Artikel sehen möchten.
Please click here if you wish to view all my items.
Cliquez ici si vous souhaitez voir toute ma boutique.

PayPal accepted



supremeauctiononlinesoftware.widgets.FeedbackWidgetBasicFree.swf

supremeauctiononlinesoftware.widgets.GalleryBasicFree.swf

Rechtliche Informationen des Verkäufers

Jan Stüdemann
Jan Stüdemann
Am Schweizer Garten 3
10407 Berlin
Deutschland

Telefon:030 2189992
E-Mail:artquarium@gmx.de
ARTQUARIUM Jan Stüdemann Am Schweizer Garten 3, 10407 Berlin artquarium@gmx.de Tel. 030 2189992
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 227836531
Druckversion

Widerrufsbelehrung

Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben
Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: ARTQUARIUM Geschäftsführer: Jan Stüdemann Am Schweizer Garten 3, 10407 Berlin artquarium@gmx.de Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung

Fragen und Antworten zu diesem Artikel

Zu diesem Artikel wurden keine Fragen und Antworten eingestellt.




00000

Bieten

Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(Ungefähr ##1##)
Versand:
Einfuhrabgaben:
Ihr Maximalgebot:
Ihr Maximalgebot:
Hinweis: Ihr Gebot ist bindend. Wenn Sie auf Gebot bestätigen klicken und Höchstbietender sind, gehen Sie einen rechtsverbindlichen Vertrag mit dem Verkäufer ein. Die vollständige Artikelbeschreibung finden Sie unten.
Durch Klicken auf Gebot bestätigen verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, sofern Sie Höchstbietender sind. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet unseres Programms zum weltweiten Versand gelesen haben und diese akzeptieren. Zuvor angegebene Einfuhrabgaben können sich ändern, wenn Sie Ihr Maximalgebot erhöhen.
Im nächsten Schritt können Sie Ihr Maximalgebot bestätigen und die Versandkosten überprüfen.
Abbrechen
Laden...
Fahren Sie mit dem Bieten fort, wenn die Seite sich nicht sofort aktualisiert.
Bieten
Gebot überprüfen und bestätigen
Gebotsbestätigung
T
Std
Min
Sek
Tag
Stunde
Stunden
Kostenloser Versand
Siehe Artikelbeschreibung
(Ungefähr ##1##)
(Geben Sie mindestens ##1## ein.)
(Geben Sie mehr als ##1## ein)
Ihr Maximalgebot:
Maximalgebot erhöhen
Bieten
Gebot bestätigen
Maximalgebot erhöhen
Abbrechen
Gebot ändern
Schließen
, Sie wurden überboten. Bleiben Sie dran, bieten Sie erneut!
, Sie sind Höchstbietender für diesen Artikel. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie haben das erste Gebot abgegeben. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie sind derzeit Höchstbietender, können aber mit dem nächsten Gebot überboten werden.
, diese Auktion ist fast beendet, und Sie sind derzeit Höchstbietender.
, Sie sind derzeit Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Bitte geben Sie Ihr Gebot noch einmal ein.
Geben Sie als Preis bitte eine gültige Zahl ein.
Der Betrag, den Sie eingeben, muss mindestens so hoch wie das erforderliche Mindestgebot sein. Das erforderliche Mindestgebot wird unter dem Feld für die Gebotseingabe angezeigt.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Der Verkäufer verkauft diesen Artikel nur an Käufer mit PayPal-Konto. Richten Sie hier ein PayPal-Konto ein .
Ihr Gebot entspricht dem Sofort-Kaufen-Preis oder liegt darüber. Wir empfehlen Ihnen, den Artikel über die Sofort-Kaufen-Option zu erwerben. Wenn Sie dennoch ein Gebot abgeben möchten, können Sie dies weiter unten tun.
Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(ungefähr ##1##)
Ihr Maximalgebot:
(ungefähr ##1##)
Erhöhen Sie Ihr Maximalgebot:
Durch Klicken auf 1-Klick-Gebot verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, wenn Sie Höchstbietender sind. Mehr zum Thema 1-Klick-Gebote – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet
Tag
Stunde
Min.
Sek.
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
(ungefähr ##1##)
Erfolgreiches Gebot:
Startpreis:
Schließen
Herzlichen Glückwunsch! Die Auktion ist beendet und Sie waren Höchstbietender.
Die Auktion ist beendet, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Die Auktion ist beendet und Sie wurden leider überboten.
Glückwunsch, Sie sind Höchstbietender.
Sie wurden leider überboten.
Sie sind Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Geben Sie bitte ein Gebot ein, das höher als das aktuelle Gebot ist.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Bitte geben Sie eine gültige Zahl ein.

Zusätzliches Navigationsmenü