Dieses Angebot wurde beendet.

 
Versand nach:
Europäische Union, Schweiz
Lieferung:
 
Versand nach:
Europäische Union, Schweiz

Details zu  1791 - AUFKLÄRUNG - Französische Revolution - KONSERVATIVISMUS Edmund Burke RAR

1791 - AUFKLÄRUNG - Französische Revolution - KONSERVATIVISMUS Edmund Burke RAR Originalangebot aufrufen
1791-AUFKLARUNG-Franzoesische-Revolution-KONSERVATIVISMUS-Edmund-Burke-RAR
Item Ended
Artikelzustand:
--Keine Angabe
Beendet:
27. Apr. 2014 18:39:38 MESZ
Erfolgreiches Gebot:
EUR 40,50
9 Gebote ]
Versand:
EUR 4,00 Standardversand | Weitere Details
Artikelstandort:
Berlin, Deutschland

Beschreibung

eBay-Artikelnummer:
261447527097
Der Verkäufer ist für dieses Angebot verantwortlich.

Artikelmerkmale

Format:

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsjahr:

1791

Genre:

Militär & Krieg

Sprache:

Französisch

 

AUFKLÄRUNG / Französische Revolution / Edmund Burke / Konterrevolution / Konservativismus - angeboten wird ein in 2 Bänden (hier in einem Band) vollständiger Klassiker des Konservativismus aus dem Jahr 1791. Es handelt sich um die französische Übersetzung von Edmund Burkes (1729-1797) erstmals 1790 erschienenen "Reflections on the Revolution in France", in denen der irisch-britische Staatsphilosoph und Politiker früh vor kommendem Unheil warnte. In Form eines langen Briefes an einen Freund bei Dodsley in London publiziert, prophezeite Burke (schon im Jahr nach dem Sturm auf die Bastille!) ein Terrorregime, dem eine Militärdiktatur folgen würde. Tatsächlich trat drei Jahre später Robespierre seine Schreckensherrschaft an, und sechs Jahre danach ergriff Napoleon die Macht. Burkes Streitschrift gegen die Französische Revolution erschien erstmals im November 1790 und erfuhr viel Aufmerksamkeit und zahlreiche Auflagen (die deutsche Erstausgabe erschien 1791 in Wien). Es handelt sich um das immer noch neu verlegte (z.B. bei Manesse) Hauptwerk dieses wichtigen Denkers der Aufklärung, der auch als Vater des Konservatismus gilt.

Edmund burke: Reflexions sur la Revolution de France, et sur les procedes de certaines societes a Londres relatifs a cet evenement. En forme d'une lettre, qui avoit du etre envoyee d'abord a un jeune homme, a Paris [komplett in 2 Bänden (hier in einem Band)]. Nouvelle edition. Amsterdam, D. J. Changuion & Gabriel Dufour 1791. VI, 228 & 228 S. Privates Halbleinen.

Edmund Burke (1. Januar [jul.]/ 12. Januar 1729 [greg.] in Dublin - 9. Juli 1797 in Beaconsfield) war ein irisch-britischer Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker in der Zeit der Aufklärung. Er gilt als geistiger Vater des Konservatismus. Burke studierte von 1743 bis 1750 klassische Literatur und Geschichte am Trinity College in Dublin. Ein begonnenes Rechtsstudium vollendete er nicht. Sein schriftstellerisches Wirken begann 1756 mit dem Werk A Vindication of Natural Society, welches von manchen als Satire, von anderen als "eine anarchistische Kritik der bestehenden Gesellschaftsordnung" gelesen wird. Burke arbeitete von 1765-1766 als Privatsekretär von Lord Rockingham, dem ersten Schatzhalter. Im Laufe seiner politischen Karriere wurde Burke in London ein Mitglied im Bund der Freimaurer. Seine Loge war die Jerusalem Lodge Nr. 44. Seit 1765 war Burke für verschiedene Wahlkreise Abgeordneter des britischen Unterhauses. Er profilierte sich als scharfsinniger Vordenker und brillanter Rhetoriker. Ein zusammenhängend geschriebenes politisches Werk gibt es von ihm nicht. Seine politischen Schriften setzen sich aus Kampfschriften und -reden zusammen: „Thoughts on the case of the present discontent“ von 1770, eine Programmatik der oppositionellen Whigs-Fraktion gegen vermeintliche Verfassungsverstöße des Königs sowie mehrere Schriften gegen die Steuer- und Kolonialpolitik der britischen Regierung in Amerika. Sein wichtigstes Werk ist jedoch „Reflections on the Revolution in France“, „Betrachtungen über die Revolutionen in Frankreich“ von 1790. Hier formulierte Burke eine scharfe Kritik an den damals in Frankreich nach der Revolution von 1789 herrschenden Zuständen und Entwicklungen, die schließlich in der Terrorherrschaft der Jakobiner 1793/94 mündeten. Burke hielt es für unvorstellbar, dass eine Regierung von „500 Advokaten und Dorfpfarrern“ - dem Willen einer Masse von 24 Millionen und deren recht verschieden gearteten Belangen gerecht werden könne. Die damaligen Machthaber betrachtete er mit Geringschätzung, und bezeichnete sie als untragbar, aber immerhin als aufgewertet bezeichnet durch die abgefallenen Angehörigen höherer Stände, die nun an der Spitze dieses Kreises stehen. Die naturgegebenen Verhältnisse, und damit Recht und Ordnung, sind für ihn einer ochlokratischen Ordnung zum Opfer gefallen, und schließlich bleibe auch die Vernichtung des Eigentums unvermeidlich. Bei dem Versuch der siegreichen Vordenker der Aufklärung, Frankreich in eine demokratische Form zu pressen, sei es zerstückelt worden. Für höchst bedenklich hält Burke die Einteilung in 83 Départements, die er als Republiken aufgefasst wissen will, die ihrerseits autonome Bestrebungen hegen und kaum von einer Zentralherrschaft unterworfen werden und auch nicht zugunsten der Republik von Paris verordnete Einschränkungen in Kauf nehmen wollten. Dabei werde die Republik Paris nichts unversucht lassen, um ihren Despotismus erstarken zu lassen. Burke stand mit seiner skeptischen, den Rationalismus in der Politik ablehnenden Haltung in scharfem Gegegensatz zu Jean-Jacques Rousseau, auf den sich die Vordenker der Französischen Revolution beriefen. Der Versuch, die Grundsätze des gesellschaftlichen Zusammenlebens a priori festzulegen, müsse an der objektiven Realität und der menschlichen Natur scheitern, so Burke. Burke sieht den Menschen als unvollkommenes Wesen, welches erst in der Gemeinschaft, im Staat, sein volles Menschsein erlangt. Der Mensch sei geprägt durch seine Vernunfts- und Gefühlsnatur. Seine Vernunft sei allerdings begrenzt und auch innerhalb der Menschheit unterschiedlich ausgeprägt. Die Menschen seien nicht gleich. Nur im gegliederten Staat sei es möglich, die Vernunft zu vervollkommnen. Burke lehnt das unbegrenzte Vertrauen der Aufklärer in die Vernunft des einzelnen Menschen ab. Seine Konzeption der Menschenrechte wurde in der Folgezeit von Thomas Paine scharf kritisiert. Burkes Menschenbild relativiert die Gesellschaftsvertragstheorien der Aufklärer. Die Hierarchie eines Staates sei natur- und gottgegeben. Der Ursprung des Staates liege somit hinter einem „heiligen Schleier“. Der Staat mit seiner Form und Gliederung gedeihe und wachse mit der Gesellschaftsstruktur. Burke sieht die Regierungsmitglieder als Repräsentanten des gesamten Volkes, die jedoch nur ihrem Gewissen unterliegen (Trustees) und demnach ein freies Mandat innehaben. Statt revolutionärer Umwälzungen bevorzugt Burke den permanenten Wandel der Verfassung, weshalb er die Französische Revolution entschieden ablehnt. Wichtig ist Burke ein historisch langsames Wachsen und Verändern, das von der Politik nicht behindert werden soll - aus diesem Grund unterstützt er die Emanzipationsbestrebungen in Nordamerika. In der Dreiteilung von Krone, Ober- und Unterhaus sieht er den besten Schutz vor Despotismus aber auch vor der Herrschaft des Pöbels. Das freie Mandat des Abgeordneten dient als Schutz vor weitergehender Demokratisierung. In politischen Parteien (hier nur in Fraktionsform) sieht er eine wirksame Eindämmung der Monarchie. Da Burke erstmals die Maximen der Konservativen in all ihren Facetten umriss, wird er auch als Vater des Konservatismus bezeichnet. Für die Konservativen, die sich Burke anschließen, existiert eine göttliche oder naturgegebene Weltordnung, die sich auch in der Gesellschaft niederschlägt. In seinen Vorstellungen ist der Mensch unvollkommen und sündig. Es gibt eine körperliche und geistige Ungleichheit unter den Menschen. Eigentum, auch ungleich verteiltes, und das Recht darauf, ist im Sinne des Konservativen ein wichtiger Eckpfeiler einer funktionierenden Gesellschaftsform. Der Konservative erkennt die Kehrseiten des Fortschritts und weiß den Menschen an Tradition, Mythen und Verfassung gebunden. Bei Burke verläuft die Bindung an eine Tradition über die Idee einer generationenübergreifenden Gemeinschaft. Es gelte, die Erfahrung und das Wissen, die in den überlieferten Institutionen und Gebräuchen gespeichert seien, zu nutzen und weiterzuentwickeln, statt potenziell verheerende radikale Neuerungen umzusetzen: „Wut und Verblendung können in einer halben Stunde mehr niederreißen, als Klugheit, Überlegung und weise Vorsicht in hundert Jahren aufzubauen imstande sind.“ Daher kann der demokratischen Mehrheit, die nur die Gegenwart vertritt, das Recht auf einschneidende Neuerungen nach Burkes Ansicht nicht zukommen.

Zustand: Gutes, festes und sauberes Exemplar. Der private Einband ist sehr stabil, gut erhalten und recht passend gewählt. Das breitrandige Innenleben ist - abgesehen von den unbeschnittenen Rändern - sauber erhalten (keine Stempel oder Anmerkungen). Rares und bedeutendes Sammlerstück.

Rechtliche Informationen des Verkäufers

Enno Dünnebier
Apostel-Paulus-Str. 21
10825 Berlin
Deutschland

Telefon:030|70509936
E-Mail:duennebier@mail.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 275452368
Die Mehrwertsteuer wird auf meinen Rechnungen separat ausgewiesen.

Widerrufsbelehrung

Frist
Rücksendekosten
1 Monat
Widerrufsrecht: Käufer trägt die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Käufer bei einem höheren Preis zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht den Kaufpreis bezahlt oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.
Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben
Rückgaberecht für Verbraucher (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) Rückgabebelehrung Rückgaberecht für Verbraucher Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: Enno Dünnebier, Apostel-Paulus-Str. 21, 10825 Berlin Rückgabefolgen Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang. Ausschluss des Rückgaberechtes Das Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben). Ende der Rückgabebelehrung

Fragen und Antworten zu diesem Artikel

Zu diesem Artikel wurden keine Fragen und Antworten eingestellt.




00160

Bieten

Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(Ungefähr ##1##)
Versand:
Einfuhrabgaben:
Ihr Maximalgebot:
Ihr Maximalgebot:
Hinweis: Ihr Gebot ist bindend. Wenn Sie auf Gebot bestätigen klicken und Höchstbietender sind, gehen Sie einen rechtsverbindlichen Vertrag mit dem Verkäufer ein. Die vollständige Artikelbeschreibung finden Sie unten.
Durch Klicken auf Gebot bestätigen verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, sofern Sie Höchstbietender sind. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet unseres Programms zum weltweiten Versand gelesen haben und diese akzeptieren. Zuvor angegebene Einfuhrabgaben können sich ändern, wenn Sie Ihr Maximalgebot erhöhen.
Im nächsten Schritt können Sie Ihr Maximalgebot bestätigen und die Versandkosten überprüfen.
Abbrechen
Laden...
Fahren Sie mit dem Bieten fort, wenn die Seite sich nicht sofort aktualisiert.
Bieten
Gebot überprüfen und bestätigen
Gebotsbestätigung
T
Std
Min
Sek
Tag
Stunde
Stunden
Kostenloser Versand
Siehe Artikelbeschreibung
(Ungefähr ##1##)
(Geben Sie mindestens ##1## ein.)
(Geben Sie mehr als ##1## ein)
Ihr Maximalgebot:
Maximalgebot erhöhen
Bieten
Gebot bestätigen
Maximalgebot erhöhen
Abbrechen
Gebot ändern
Schließen
, Sie wurden überboten. Bleiben Sie dran, bieten Sie erneut!
, Sie sind Höchstbietender für diesen Artikel. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie haben das erste Gebot abgegeben. Wir drücken Ihnen die Daumen!
, Sie sind derzeit Höchstbietender, können aber mit dem nächsten Gebot überboten werden.
, diese Auktion ist fast beendet, und Sie sind derzeit Höchstbietender.
, Sie sind derzeit Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Bitte geben Sie Ihr Gebot noch einmal ein.
Geben Sie als Preis bitte eine gültige Zahl ein.
Der Betrag, den Sie eingeben, muss mindestens so hoch wie das erforderliche Mindestgebot sein. Das erforderliche Mindestgebot wird unter dem Feld für die Gebotseingabe angezeigt.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Der Verkäufer verkauft diesen Artikel nur an Käufer mit PayPal-Konto. Richten Sie hier ein PayPal-Konto ein .
Ihr Gebot entspricht dem Sofort-Kaufen-Preis oder liegt darüber. Wir empfehlen Ihnen, den Artikel über die Sofort-Kaufen-Option zu erwerben. Wenn Sie dennoch ein Gebot abgeben möchten, können Sie dies weiter unten tun.
Restzeit:
Aktuelles Gebot:
(ungefähr ##1##)
Ihr Maximalgebot:
(ungefähr ##1##)
Erhöhen Sie Ihr Maximalgebot:
Durch Klicken auf 1-Klick-Gebot verpflichten Sie sich, diesen Artikel zu kaufen, wenn Sie Höchstbietender sind. Mehr zum Thema 1-Klick-Gebote – wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet
Tag
Stunde
Min.
Sek.
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
(ungefähr ##1##)
Erfolgreiches Gebot:
Startpreis:
Schließen
Herzlichen Glückwunsch! Die Auktion ist beendet und Sie waren Höchstbietender.
Die Auktion ist beendet, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Die Auktion ist beendet und Sie wurden leider überboten.
Glückwunsch, Sie sind Höchstbietender.
Sie wurden leider überboten.
Sie sind Höchstbietender, aber der Mindestpreis wurde nicht erreicht.
Geben Sie bitte ein Gebot ein, das höher als das aktuelle Gebot ist.
Einmal abgegebene Maximalgebote können nicht mehr verringert werden.
Bitte geben Sie eine gültige Zahl ein.

Zusätzliches Navigationsmenü