wie ists möglich! kurz v.Auktionsende Gebotzurücknahme?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Als ich mein Lenkrad hier bei eBay verkauft habe , hatte ich eigentlich ein sehr gutes Gebot .

Als ich nachschaute wie hoch das Gebot war , ist der Preis um einiges nach unten gefallen , der Grund war : das der Höchstbietende angeblich einen falschen Betrag eingegeben hat und somit sein Gebot zurücknahm . Ich dachte mir, das kann doch nicht sein , so kurz vor ende der Auktion nahm er sein Gebot zurück , weil er angeblich einen falschen Betrag eingegeben hat , dabei war er 3 Tage lang der Höchstbietende .

Plötzlich war der unterliegende Bieter, wieder der Höchstbietende und ich traute meinen Augen nicht, als das Lenkrad für einen Schnäppchenpreis weg ging. Das ich sehr enttäuscht war, ist selbstverständlich .

  • Neuwertiges Lenkrad günstig verkauft.
  • Mit sehr viel Schlauheit abgezockt worden.

Also ich frage mich? ob dies mit richtigen Dingen zuging!

Wenn man ein Gebot abgibt, dann kann man dieses Gebot 2 mal überprüfen?!

  1. Wenn ich den Betrag eingebe?!
  2. Wenn ich den Betrag bestätige?!

Fand hier ein Betrug statt, laut eBay AGB nicht. Aber ich denke, dass die zwei sich kannten und das sie dieses Lenkrad günstig kaufen wollten . Normal ist hier kein Kaufvertrag zustande gekommen laut (  §10 der Ebay AGBs ) , aber ich sendete das lenkrad dem Käufer zu.

Aber beim nächsten mal bin ich mir sicher!!!!!!!!!!! passiert mir so etwas nicht mehr .

Für mich unvorstellbar?

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden