wann versenden?

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bei den meisten Auktionen liest man unten : zahlbar innerhalb xyz Tagen, wird nach Geldeingang verschickt.
Ich als Verkäufer halte es so, denn zu oft lese ich, daß der Verkäufer oft schon los schickt, weil der Käufer schrieb, er hätte es schon überwiesen, obwohl man auf seinem Bankkonto noch keinen Eingang verbuchen konnte. Manch gutgläubiger Verkäufer geht hin und verschickt. 10 mal kanns gut gehen, aber irgendwann bekommt er kein Geld und hat die Ware schon guten Glaubens versendet.
Ich verschicke nicht eher was, bis ich den Eingang auf meinem Konto sehe. Und wenn der Kunde es noch so eilig hat seine Ware zu bekommen. Je mehr er  einen mit Mails zuhagelt, man solle doch schicken weil er das Geld doch schon überwiesen hätte und es schon längst da sein müßte, desto vorsichtiger wäre ich.
Wenn er etwas so dringend brauch, sollte er nicht bei ebay bieten, sondern in ein Geschäft gehen, wo er es sofort bekommt.
Traurig ist natürlich, daß es schwarze Schafe gibt, die Geld kassieren und keine Ware schicken und zu allem Übel wohl auch noch zwischenzeitig bei ebay abgemeldet sind. Aber es handelt sich oft um solche Private, die plötzlich enorm viele hochwertige Artikel anpreisen, welche paralel auslaufen. Sie haben oft Nullaccounts oder "geschönte" Bewertungen von Powersellern, die automatisierte Bewertungen versenden.
Bevor ich mein gutes Geld solch einem in den Rachen werfe, biete ich erst ga nicht auf seine Artikel.
Aber ebay ist und bleibt ein großer anonymer Tummelplatz. Man weiß nie, mit wem man ein Geschäft abschließt.
Ein Tip, in der Artikelbeschreibung immer mit reinschreiben, daß die Ware erst geliefert wird, wenn der Geldeingang vorliegt. Und eine Frist setzen, bis wann der Artikel bezahlt sein muß.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden