vom unsinn der bewertung

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

wer nur ist auf die idee gekommen, bewertungen erst dann zu schreiben,

wenn mein handelspartner mich auch bewertet?

ist es nicht so, dass zwei parteien einen handel abwickeln, von der die eine

einen geldbetrag verschickt und der andere die ware?

wenn also die ware ankommt, habe ich als käufer meinen part schon vor tagen korrekt

erfüllt (würde ich sonst die ware bekommen haben?)  und als erster eine positive bewertung "verdient".

es geht einfach nur um die korrekte abwicklung und nicht darum:

"warten wir mal ab, denn wie du mir, so ich dir."

jeder verkäufer muss eben damit rechnen, wenn die ware nicht

ok ist, das er keine positive bewertung bekommt.

ich für meinen teil, wenn ich etwas kaufe, erwarte ich eine sofortige bewertung

für meinen handel, ansonsten werde ich mir die bewertung sparen, den

wie gesagt, wenn ich bezahle und der verkäufer verweigert mir die die sofortige bekundung

dass ich meine verpflichtung erfüllt habe, handelt unkorrekt.

 

ich lasse mich aber gerne berichtigen............

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden