schlechte Erfahrungen bei Verkauf mit Käufer

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Leider ist mein sehr guter Kaschmirpulli nicht an seinem Bestimmungsort angekommen. Ich empfehle bei allen Artikeln, nur  versichert versenden. Ich bedaure dies sehr, weil ich einfach Wert darauf lege, dass Käufer zufrieden sind. Denn auch ich möchte zufrieden sein. Habe selbst schon schlechte Erfahrungen gemacht, weil ich positiv denke, mich auf  ersteigerten Gegenstand freue. Deshalb bin ich nicht misstrauisch neuen Verkäufern gegenüber . Eine Käuferin meines eingestellten Twinset`s hat mich derart unter Druck gesetzt, das es schon an Nötigung grenzte. Ich hatte 5 Werktage Zeit das Twinset zu versenden. Diese wurden auch eingehalten. Dennoch hatte die Käuferin schon ebay verständigt, obwohl keinerlei Anlass dazu bestand. Es war versichert. Meine Kommunikation und Erklärungen zu diesem Versand, wurden als Ausreden kommentiert. Entsprechend fiel auch die Bewertung aus: Ware okay! Leider war das nicht ehrlich, denn das Twinset war noch top in Ordnung.
Ich hoffe, dass andere Käufer die Sachlage objektiv einschätzen, denn ich war bisher ganz stolz aus meine guten Bewertungen, die nun dadurch ins "Neagative" abgerutscht sind. Ich gebe hiermit den Tipp, sich Zeit für den Versand zu nehmen, bzw.gleich so anzugeben. Nicht immer kommt man dazu sofort zur Bank zu gehen und umgehend abzuschicken. Für Gründe, die man dafür angibt, muss man sich nicht rechtfertigen müssen, beschuldigen lassen, das es Ausreden sind. Mit solchen Käufern will ich nichts mehr zu tun haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden