| schicker Slider | DAS SIEMENS SL55 | klein aber fein|

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Moin Moin,

nun ein kleiner Bericht über den Slider SL55 aus dem Hause SIEMENS.
Nach einigen Jahren der Abwesenheit im Sektor "Slider-Handys" [genauer: von 1998 bis 2003] stellte SIEMENS wieder ein Luxushandy mit Slidermechanismus vor. Was viele nicht wissen: SIEMENS war mit dem SL10d Erfinder dieser Bauart und griff dieses Konzept mit dem SL55 wieder erfolgreich auf- jedoch in viel kleineren Maßen. Während das SL10d noch mit wuchtigen Maßen dasteht, kommt das SL55 mit (heute immer noch!) kleinen 81,6 x 44,5 x 21,9 mm.
Mit dem Erscheinen dieses Handys kamen drei Trends auf: Farbdisplay, MMS und Kamera.
Ersteres findet sich im SL55 wieder: 4096 Farben, 7-zeilig bei 101x80 Pixel. Für heute wenig, aber für damals und die für heute nicht gerade große Fläche eine "brillante" Darstellung.
Mit dem zweiten Feature MMS kann das SL55 auch noch aufwarten, doch die Kamera fehlt dem Gerät, kann jedoch "angedockt" werden.
Wer also ein schickes, gutes Handy mit gewissen Erwartungen verknüpft, jedoch auf Kamera, MP3-Player etc. verzichten kann, sollte sich das SL55 genauer ansehen.
In dem Tribandgerät ist einiges verpackt und die Maße werden auch heute noch nicht immer erreicht:

Erinnerungsliste
Alarmfunktion
Stoppuhr
Count-Down Uhr
Währungsumrechner
Taschenrechner
T9 Intelligente Eingabe
Bildmitteilungen
EMS: Vordefinierte Sounds und Bilder: EMS Version 4.3
Wiederanrufliste: letzten 10 Nummern
Menü Animationen
Nutzerprofile
Programmierbare Softkeys
Vibrationsalarm
Kamera Ansteckbar: QuickPic Camera IQP-510
Sprachwahl
Sprachsteuerung
Freisprechfunktion
Anrufbilder
Anrufsymbole
Bildschirmschoner
JAVA™ Applikationen

Mobiler Internet-Zugang: WAP 1.2.1
Adressbuch: 500 Adressen mit 14 Einträgen
Sprachaufnahme
Organizer
Microsoft Outlook™ Synchronisation

Eingebautes Daten- und Faxmodem
Hochgeschwindigkeits-Datentransfer: GPRS Klasse 8
Datenaustausch mit dem PC
Infrarot Schnittstelle (IrDA)

Klingeltöne: Polyphone Töne 16-stimmig und Sound Effects
Klingeltöne per SMS und WAP
Spiele


Die Verarbeitung macht auch nach Jahren der Benutzung einen guten Eindruck und der Slidermechanismus funktioniert noch immer einwandfrei. Kleines Gimmick: Beim Hochschieben der Tastatur dimmt sich die Tastaturbeleuchtung langsam und elegant aus.
Die Menüführung ist für die Baureihe typisch SIEMENS und es lässt sich insgesamt (auch wegen der guten Druckpunkte) gut bedienen.

Viel Spaß mit dem SL55.
ny-inter
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden